Inkonsequenz kann man Drehbuchautor und Regisseur Panos Cosmatos wahrlich nicht vorwerfen. Wie alle guten Autorenfilmer setzt er seine Visionen kompromißlos um, ohne Abstriche, ohne Zugeständnisse an den „Massengeschmack“, der bekanntlich deshalb so fade wirkt, weil man es möglichst vielen Recht machen zu müssen glaubt – meistens aus kommerziellen Gründen. BloßRead More →