Denkt mal drüber nach. Es wiederholt sich ja gerade so viel aus dem Nationalsozialismus und dessen Entstehung, nur jeweils eine Nummer größer (Statt „Nationalsozialismus” nun eben „Europasozialismus” oder auch „Großnationalsozialismus”). So vieles von dem, was gerade abläuft, erinnert mich so überdeutlich an die Phase vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten, nur mit Mao statt Hitler. Ich […]

Quelle: Danisch.de » World Wide Sündenbock

Im verlinkten Beitrag trifft Bloggerkollege Hadmut Danisch, einer der scharfsinnigsten Autoren und Analysten aus den alternativen Medien, den NWOlitennagel auf den gestörten Kopf:

„Ich habe immer stärker den Eindruck, dass sich die Geschichte gerade wiederholt.“

Ja sicher tut sie das. Ist ja auch kein Wunder. Denn nicht nur standen dieselben dynamischen Dynastien hinter dem Aufstieg Hitlers zur Macht und seiner militärischen Aufrüstung zur Vorbereitung auf den Zweiten Weltkrieg, der zur Umformung Europas in Richtung der (übrigens von den Nationalsozialisten unter Thule-Produkt Hitler selber angestrebten) „neuen europäischen Ordnung“ bzw. dem europäischen „Großreich“ (EU) führen sollte und dann ja auch führte; nicht nur standen sie hinter dem Aufbau der UdSSR als dialektischem Nutzfeind zur geopolitischen Transformation der Welt Richtung Global Governance mittels des Konfliktes zwischen „West und Ost“, also „Kapitalismus“ und „Kommunismus“ und bezuschußten auch hier mit insgesamt mehreren Billionen Dollar und Know How aus der Rüstung; nicht nur standen sie ebenso hinter Maos Kulturrevolution, alles kein krudes Zeug, keine Theorien, alles bereits nachgewiesen; nö, es sind auch dieselben Dynastien, Logenzirkel etc., die heute hinter dem Klimaknebel stehen und dem CO2-Psychoterror zur höheren Besteuerung „ihrer“ Humanressourcen. Etwas genauer: zur Demobilisierung, Deindustrialisierung und ökonomischen Prekarisierung der „Massen“.

Je älter ich wurde und je ausgiebiger ich mich damit beschäftigte, desto klarer wurde mir, daß die gekaufte Gatekeeping-Presse nicht zufällig hirnzetretsmühlenartig wiederholt, das sei alles großer Quatsch, Geschichte wiederhole sich nicht.

Wie gesagt, das ist und bleibt eben falsch. Und wie sie sich wiederholt. Oder besser: Wiederholen soll.

Die Failstream-Presse ist im wesentlichen ja nur der Schäferhund, der die Massen auf der Weide halten soll, gewissermassen, also innerhalb der von diesen Eliten aufgespannten weltbildlichen „Matrix“, demjenigen Vorstellungs- und Ideenkanon, dessen Grenzen die gemeine Humanressource möglichst nie überschreiten soll.

Greta Thunberg, Galionsfigur der „Klimabewegung“, gibt das Zeichen des „Allsehenden Auges“, eines der wichtigsten Symbole der Machteliten hinter dem Projekt der „Neuen Weltordnung“

Je mehr man sich damit befaßt, je tiefer man einsteigt, je deutlicher man erkennt, wer das moderne Geldwesen aufbaute, also das Kreditbetrugs-Unwesen; wer die Zentralbanklizenzen hält; wem die größten Rüstungs-, Pharma- und Medienkonzerne gehören; wer dasjenige institutionelle Netzwerk aus Denk- bzw. Lenkfabriken aufspannte, in dem Strategien zum „Nudging“ und „Framing“ der lieben Kleinen entworfen werfen usw. usf., vom CFR und seiner europäischen Tochter ECFR über die Trilaterale Kommission, den Club of Rome, das Aspen-Institut, das Tavistok Institute on Human Relations in London usw., desto leichter versteht man, welcher massenpsychologischen Methoden sie sich bedienen. Immer wieder. Die haben sich nämlich nicht geändert.

Und in diesem Punkt hat Danisch eben völlig Recht (Hervorhebung durch mich):

„So vieles von dem, was gerade abläuft, erinnert mich so überdeutlich an die Phase vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten, nur mit Mao statt Hitler. […] Ich habe ja auch schon oft geschrieben, dass ich immer wieder beobachte, dass Linke die Aufklärung über den Nationalsozialismus bewusst dumm halten, um die Leute auf ganz einfache Muster einzuschwören. Nazi ist, wer mit Hakenkreuz und in braunem Zwirn herumläuft. Dass es aber auf das Symbol oder die Farbe letztlich gar nicht ankommt, sondern auf die Methode, auf die Massenmanipulation, wird verschwiegen.“

Bingo, Bruder, Bingo. Genau so ist es. Die Geschichte wiederholt sich hier also sehr wohl insofern, als daß dieselben Manipulationsstrategien zur Anwendung kommen, dieselbe Art der massenpsychologischen Kriegsführung.

Zum Schluß verrate ich geneigten Lesern noch schnell, warum diese, sagen wir mal, verhaltensoriginellen „Eliten“, also gewisse Dynastien, sich mehrere Generationen Zeit lassen, bis sie ihre Manipulationsmuster einfach wiederholen: Weil sie natürlich wissen, daß die meisten aus der jungen Generation die Geschehnisse von vor 30, 40, 50 oder noch mehr Jahren vergessen oder zumindest nicht mehr im Bewußtsein präsent haben.

Die Zeit ist eines ihrer wichtigsten Instrumente zur Umsetzung ihrer Agenden. Sie wissen, daß die Wahrnehmung der meisten Menschen – wie ich gerne sage – tagesrhythmisch strukturiert ist. Viele, vielleicht gar die meisten Leute denken eben nicht im Monats- oder Jahresmaßstab oder gar in Jahrzehnte umspannenden Entwicklungen. Sie denken – und das ist keineswegs abwertend gemeint – meistens nur von „heute bis morgen“, ans Bezahlen der Rechnungen, was es morgen zum Mittag- oder Abendessen gibt, was die Zahnspange für die Tochter wohl kosten wird, bis zum nächsten Kurzurlaub, der Fußball-EM – was auch immer.

Diesen Umstand machen sie sich zunutze in der Hoffnung, daß möglichst niemandem auffällt, daß sie tatsächlich in gewaltigen Zeiträumen planen, taktieren und ihre Strategien entwerfen.

Kleines Beispiel zum Schluß: Wann wurde der Grundstein für die E-UdSSR und den Eurubel gelegt? Ach ja, Mitte der Fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts auf einer Bilderberg-Konferenz.

Und wann wurde der Euro letztendlich eingeführt? Ach ja, das dürfte 1998 gewesen sein.

Etwas mehr als VIERZIG JAHRE später. Mehr als VIER JAHRZEHNTE.

Alles klar?

Ich empfehle dazu auch folgende Lektüre:

Dies nur als Einstiegslektüre.

Und zu allerletzt möchte ich hier nochmal den „Fahrplan“ der „Neuen Weltordnung“ wiedergeben, wie Dr. John Coleman ihn in seinem Buch „Die Hierarchie der Verschwörer – Das Komitee der 300“ beschrieben hatte:

„Eine »Eine-Welt-Regierung« und ein einheitliches Geldsystem unter permantenter Kontrolle durch erbrechtlich legitimierte Oligarchen, die sich stets nur aus ihren eigenen Reihen rekrutieren in Form eines Feudalsystems, so wie es im Mittelalter der Fall war. In dieser „Eine-Welt“-Entität wird die Bevölkerungszahl begrenzt werden durch Restriktionen der erlaubten Kinderzahl pro Familie, Krankheiten, Kriege und Hungersnöte, und zwar solange, bis eine Milliarde Menschen an weltweiter Gesamtbevölkerung übrigbleiben, die der herrschenden Klasse als nützlich erscheinen und klar und streng definierte Gebiete bewohnen.

Es wird keine Mittelschicht geben, nur Herrscher und Diener. Alle Gesetze werden vereinheitlicht werden unter einem Rechtssystem von Weltgerichten, die alle unter demselben einheitlichen System operieren, unterstützt von einer Weltpolizei sowie einer Weltarmee, die in allen Ländern das herrschende Recht durchsetzen werden, in denen keine nationalen Grenzen mehr existieren sollen. Dieses System wird auf dem Wohlfahrtsstaat basieren; denjenigen, die der Weltregierung gehorchen und dienen, werden die Mittel zum Überleben gewährt; Privateigentum an Schußwaffen oder Waffen aller Art werden verboten werden.

Nur eine Religion wird erlaubt sein, und zwar in Form einer »Eine Welt-Regierungs«-Kirche, die im Prinzip bereits seit 1920 existiert. Satanismus, Luziferianismus und Hexenkunst sollten als legitime Curriculae der »Eine-Welt-Regierung« anerkannt werden; es wird keine privaten Kirchen und Schulen mehr geben. Alle christlichen Kirchen wurden bereits unterwandert, das Christentum wird unter der Weltregierung eine Sache der Vergangenheit sein. Es wird ein Zustand geschaffen werden, in dem es keine individuellen Freiheiten oder irgendwelche anderen Konzepte der Freiheit geben wird, es wird keinen Republikanismus geben, Souveränität oder sonst irgendwelche bei den Bürgern verbleibenden Rechte. Nationalstolz und rassische Identität werden ausgemerzt, in der Übergangsphase dorthin werden schwere Strafen eingeführt für all diejenigen, die die ethnische Herkunft einer Person auch nur anzusprechen wagen.

Jede Person wird indoktriniert dahingehend, zu glauben, sie sei ein Geschöpf der Weltregierung; inklusive einer Identifikationsnummer, die deutlich sichtbar auf der Person angebracht wird, um leicht erkannt zu werden. Diese Nummer wird in der Master-Datei des Nato-Computers in Brüssel, Belgien, gespeichert, die leichten Zugriff durch jede Agentur der Weltregierung ermöglichen soll. Die Schlüsseldateien der CIA, des FBI, des Staates, der örtlichen Polizei, des IRS, der FEMA und der Sozialversicherungen werden stark erweitert und in eine Datenbank zur Erfassung alle Personaldaten sämtlicher Individuen der Vereinigten Staaten umgewandelt werden.

Heirat wird verboten, es wird kein Familienleben geben, wie wir es bisher kannten. Kinder werden ihren Eltern in jungen Jahren weggenommen und von Staatsbeamten erzogen als „Staatseigentum“. Ein solches Experiment wurde in Ostdeutschland unter Erich Honecker durchgeführt, wo Kinder von Eltern, die als disloyal gegenüber dem Staat galten, getrennt wurden. Frauen werden durch den kontinuierlichen Prozeß der „Frauenbefreiung“ herabgestuft. Freier Sex wird zur Pflicht.

Jede Frau, die sich dem nicht unterwirft und bis zum Alter von 20 mindestens einmal dagegen verstieß, wird durch harte Sanktionen gegen ihre Person schwer bestraft. Man wird Frauen nach der Geburt von zwei Kindern lehren, wie man eine Abtreibung selber vornimmt; die Aufzeichnungen darüber werden in der persönlichen Datei jeder Frau im Computersystem der Weltregierung gespeichert. Sollte eine Frau nach der Geburt zweier Kinder nochmal schwanger werden, wird sie zwangsweise in eine Abtreibungsklinik gebracht, wo eine Abtreibung und anschließende Sterilisation durchgeführt wird.

Pornographie wird stark beworben und in allen Kinos vermehrt gezeigt werden. Der Konsum von Drogen zur »Erholung« oder »Entspannung« sollte vorgeschrieben werden; jeder Person werden »Drogenquoten« zugeteilt, die in den Weltregierungs-Drogengeschäften weltweit erhältlich sein werden. Drogen zur Bewußtseinskontrolle werden vermehrt in Umlauf gebracht werden, ihr Gebrauch wird verpflichtend sein. Solche Drogen zur Bewußtseinskontrolle werden der Nahrungskette und/oder der Wasserversorgung ohne Kenntnis oder Zustimmung der Bevölkerungen hinzugefügt. »Drogenbars« werden eröffnet, geführt von Angestellten der Weltregierung, in denen die Sklavenklasse ihre freie Zeit verbringen kann. Auf diese Art werden die nichtelitären Massen auf das Niveau und Verhalten kontrollierter Tiere reduziert, ohne eigenen Willen, leicht regier- und kontrollierbar.

Das ökonomische System wird von der herrschenden oligarchisch-ethischen Klasse abhängen, die gerade genug Nahrung und Dienstleistungen bereitstellen werden, um die Massenarbeitslager betriebsfähig zu halten. Sämtlicher Wohlstand wird in den Händen der elitären Mitglieder des Kommitees der 300 konzentriert. Jedes Individuum wird dahingehend indoktriniert werden, zum Überleben vom Staat total abhängig zu sein. Die Welt wird von Dekreten des Kommitees der 300 regiert werden, die sofort Gesetz werden. Boris Yelzin nutzte solche Dekrete des Kommittees der 300, um Russland den Willen des Kommittees aufzuzwingen – als eine Art Testlauf. Statt Rechts- werden nur noch Strafgerichte existieren.

Die Industrie wird total zerstört werden, zusammen mit Energiesystemen, die auf nuklearer Stromerzeugung basieren. Nur die Mitglieder des Kommittees der 300 und ihre Elitisten werden ein Anrecht auf alle Ressourcen der Erde haben. Agrikultur wird sich ausschließlich in den Händen des Kommittees der 300 befinden, die Nahrungsmittelproduktion wird streng kontrolliert. Sobald diese Maßnahmen greifen und Wirkung zeigen, werden große Populationen in den Städten zwangsweise in entfernte Gebiete umgesiedelt; wer sich weigert, wird ausgelöscht nach Manier des NWO-Experiments in Kambodscha, durchgeführt von Pol Pot.

Euthanasie für die unheilbar Kranken und Alten wird verpflichtend. Keine Stadt darf mehr als eine festgesetzte Zahl von Menschen beherbergen, wie beschrieben im Papier von Kalergi. Essentielle Arbeiter werden in andere Städte ausgelagert, sollten die, in denen sie wohnen, überbevölkert sein. Andere »nicht-essentielle« Arbeiter werde nach dem Zufallsprinzip selektiert und in unterbevölkerte Städte verlegt, um »Quoten« zu erfüllen.

„Mindestens vier Milliarden »Nutzlose Esser« sollten bis spätestens 2050 eliminiert werden – durch begrenzte Kriege , künstlich ausgelöste Epidemien fataler, schnellwirkender Krankheiten und Aushungerung. Energie, Nahrung und Wasser werden für Nichtmitglieder der Elite auf Subsistenz-Niveau gehalten, beginnend mit den weißen Bevölkerungen Westeuropas und Nordamerikas, danach ausgedehnt auf weitere Rassen. Die Populationen Kanadas, Westeuropas und der USA werden schneller dezimiert werden als auf anderen Kontinenten, bis die Weltbevölkerung eine gut zu verwaltende Zahl von einer Milliarde erreicht, von der 500 Millionen aus Chinesen und Japanern bestehen werden, die durch jahrhundertelange strenge Beherrschung daran gewöhnt wurden, Autorität blind zu folgen, ohne Fragen zu stellen.

Von Zeit zu Zeit wird es künstlich herbeigeführte Knappheiten in der Nahrungs-, Wasser- und Medikamentenversorgung geben, um die Massen daran zu erinnern, daß ihre gesamte Existenz vom guten Willen des Kommittees der 300 abhängt.

Nach der Zerstörung des Immobilienmarktes, der Auto-, Stahl- und Schwergüterindustrie wird es nur noch limitierte Wohnungsangebote geben; den verbleibenden Industrien aller Art wird nur noch erlaubt, unter Führung des »Club of Rome« der Nato zu produzieren, ebenso wie die wissenschaftliche Entwicklung sowie die Raumfahrt; letztere wird der Elite vorbehalten bleiben, unter Kontrolle des Kommittees der 300. Die Weltraumwaffen aller früheren Nationen werden zerstört, zusammen mit den Atomwaffen.

Alle wichtigen und unwichtigen pharmazeutischen Produkte, Ärzte, Zahnärzte und Arbeiter im Gesundheitsbetrieb werden in einer zentralen Datenbank erfaßt. Medizinische Dienstleistungen oder Medikamte werden nur noch gewährt nach Erlaubnis durch regionale Kontrolleure für jede Stadt, jede Gemeinde, jedes Dorf.

Die Vereinigten Staaten werden mit Einwanderen fremder Kulturen geflutet, die irgendwann das weiße Amerika überwältigen werden; mit Menschen, die kein Konzept davon haben, wofür die Verfassung der USA steht und deshalb auch nichts dafür tun würden, sie zu schützen. In ihrem Bewußtsein wird es keine Idee von Freiheit und Gerechtigkeit geben, die ins Gewicht fiele. Nahrung und Wohnraum werden zur vorherrschenden Sorge.

Es wird keine Zentralbank mehr operieren dürfen außer der Bank für internationalen Zahlungsausgleich und der Weltbank. Privatbanken werden verboten. Entlohnung für geleistete Arbeit wird unter einem einheitlichen System erfolgen, unter Kontrolle der Weltregierung. Es wird keine Gehaltsdiskussionen geben, auch wird keine Abweichung vom standardisierten Bezahlungssystem erlaubt, festgelegt durch die Weltregierung. Wer dagegen verstößt, wird umgehend hingerichtet.

Es wird kein Bargeld oder Münzen in den Händen derjenigen geben, die nicht zur Elite gehören. Alle Transaktionen werden über eine Kreditkarte ausgeführt, die eine Identifikationsnummer des Besitzers trägt. Jede Person, die gegen die Regularien des Kommittees der 300 verstößt, bekommt ihre Karte gesperrt für Zeiträume, die von der Natur und Schwere des Verstoßes abhängen.

Solche Personen werden beim Einkaufen feststellen, daß ihre Karte auf einer Blacklist steht und sie somit keine Einkäufe werden tätigen oder Dienstleistungen welcher Art auch immer werden in Anspruch nehmen können. Versuche, in »alten« Münzen zu handeln, konkreter in Silbermünzen früherer und nun aufgelöster Nationen, werden als Kapitalverbrechen behandelt und mit der Todesstrafe belegt. Man wird von ihnen fordern, alle Münzen herauszugeben, zusammen mit Waffen, Gewehren, Explosivstoffen und Automobilen. Nur die Elite und hochrangige Funktionäre der Weltregierung werden privaten Transport, Waffen, Münzen und Autos nutzen können.

Handelt es sich um einen besonders schweren Verstoß, wird die Karte am nächsten Checkpoint, an dem sie vorgezeigt wird, eingezogen. Danach wird die betreffende Person keine Nahrung, Wasser, Obdach oder medizinische Leistungen mehr bezahlen können und als Gesetzloser gelistet. Dadurch werden große Gruppen solcher Gesetzloser geschaffen, die in Regionen leben werden, die höchstens Subsistenzwirtschaft erlauben; weiterhin wird es erlaubt sein, sie zu jagen und zu töten, sobald man sie irgendwo sieht. Personen, die Gesetzlosen auf welche Art auch immer helfen,werden ebenfalls erschossen. Gesetzlose, die sich nach einer vorgeschriebenen Frist nicht der Polizei oder dem Militär ergeben, werden dazu gezwungen, ein ehemaliges Familienmitglied nach dem Zufallsprinzip auszuwählen, um an ihrer Statt Haftstrafen anzutreten.

Die Differenzen und Spannungen rivalisierender Fraktionen und Gruppen wie z.B. der Araber, Juden und afrikanischer Stämme werden verstärkt; es wird ihnen gestattet werden, Vernichtungskriege gegeneinander zu führen – unter Beobachtung von Nato- sowie UN-Beobachtern. Dieselbe Taktik wird in Zentral- und Südamerika zur Anwendung kommen. Diese Zermürbungskriege werden VOR der Übernahme durch die Weltregierung stattfinden und auf allen Kontinenten losgetreten, auf denen Völker mit ethnischen und religiösen Spannungen leben, wie z.B. die Sikhs, pakistanischen Muslime oder die hinduistischen Inder. Ethnische und religiöse Konflikte werden vermehrt und verschärft , gewaltsame Konflikte als Methode der »Bereinigung« dieser Differenzen werden gefördert und genährt.

Alle Informations-Dienstleistungen und alle Printmedien werden sich unter Kontrolle der Weltregierung befinden. Reguläre Gehirnwäsche wird man als »Unterhaltung« ausgeben, so wie es in den Vereinigten Staaten als Kunst vorexerziert und verfeinert wurde. Jugendliche, die von »disloyalen« Eltern getrennt wurden, werden einer gesonderten Erziehung unerzogen, um sie zu brutalisieren. Beide Geschlechter werden einem Training unterzogen, um als Gefängniswärter im »Eine Welt« Arbeitslagernetzwerk tätig sein zu können.“

  • Dr. John Coleman, „Die Hierarchie der Verschwörer“, 1991

Schreibe einen Kommentar