Mai Thi Nguyen-Kim: Bei ihr macht’s klick | ZEIT Campus

Ihre YouTube-Videos über Genmanipulation und Feinstaub schauen Hunderttausende. Jetzt erobert Mai Thi Nguyen-Kim den WDR. Wer ist diese Frau, der alles gelingt?

Quelle: Mai Thi Nguyen-Kim: Bei ihr macht’s klick | ZEIT Campus

Und weiter geht’s. „Oh, jaaaa. Oooaaaaaa, jaaaaa. Ich bin so geil. Ich mach’s mir ständig selber, so geil bin ich.“ 🤤

Sie hörten einen Ausschnitt aus der Hardcore-Porn-Dauerwerbesendung der Matrix. 0 … 8 … 15 … ruf – misch – an! Gä?

Tja also. Lass mal überlegen. Wer ist diese Tante, der alles so leicht gelingt, weil sie immer genau das sagt, was wir wissen (sollen), was wir nicht wissen (dürfen)?

Liebe Retardateure von „ZeitCampus“ bzw. „Zeit für Matrixschampus“, ach, besser, viel besser: „Zeit für systemische Golden Showers und Natursektbesäufnis bis zum totalen Endkotzen“ (Wollt ihr das totale Erbrechen?): Stellt doch nich‘ immer so saudumme Fragen.

Erst wedelt die Frankfurter Allgemeine Trilaterale MrWissenInsKlo einen ab, jetzt kommt ihr auch noch und verschafft rein zufällig einer Promoterin des römergemachten Clubklimawandels zu vermassungsmedialer Aufmerksamkeit.

Man man man. Ich mein‘, kann man das nich‘ auch mal’n bisschen subtiler machen? Ich steh‘ nich‘ so drauf, wenn mir unentwegt die Zähne ausgeschlagen werden sollen. Immer inne Fresse mit der Agitprop.

Liebe Leser, ich bitte für den grobschlächtigen Tonfall um Entschuldigung. Aber wie ich schon sagte, finde ich es nicht sonderlich charmant, wenn ich unentwegt für doof verkauft werden soll. Solche PR-Aktionen sind nix anderes als systemische Selbstbespiegelung. Mediensystemische.

Schreibe einen Kommentar