„Psychologie“: Es gibt gar kein Selbst, sondern nur Humanressourcen als Grundnahrungsmittel der Regierung – [INGSOC]

Quelle: Psychologie: „Es gibt keinen Hinweis, dass ein Unterbewusstsein existiert“ – [GEO]

Einen doppelplusguten Morgen, liebe Humanressourcen der freiesten Sowestunion aller INGSOC-Zeiten. Heute habe ich eine ganz besondere Überraschung für euch.

Ein Wissenschwafler erklärt euch, der menschliche Geist sei „überbewertet“. Manche von euch brauchen ihre Nasen also gar nicht so hoch zu tragen wegen ihres Selberdenkens. Es gibt nämlich gar kein „Selbst“, das ihr in euch finden könntet, nein, auch nicht durch „Truthing“. Da könnt ihr auch in sogenannten alternativen Medien suchen, soviel ihr wollt – ihr werdet nie etwas finden. Also warum noch nach anderen Erklärungen suchen als den offiziellen, von der Regierung ausgegebenen? Doch jetzt zur Überraschung des sich langsam seinem endgültigen geistigen Ende zuneigenden Jahres 2019:

Wer sagt euch das?

Nun, dies sagt euch ein Wissenschwafler, der a) für das „Behavioral Insights Team“, also eine Gruppe von Verhaltensforschern der englischen Regierung arbeitet sowie b) Mitglied in einem Komitee zum Klimawandel ist. Doch es wird noch spannender. Was macht man mit Schafen, die glauben, es sei Zufall, wenn ein Wissenschwafler, der eine Regierung berät, den Bürgen einzureden versucht, sie hätten gar kein Selbst, was natürlich impliziert, sie wären nur seelen-, geist- und bewußtlose Hautsäcke zum Auslutschen für EL-iten-Polit-Baalblagen?

a) Man schert sie, bis nur noch der „Zehnte“ übrigbleibt,
b) Man schert sie, bis nur noch der „Zehnte“ übrigbleibt oder
c) man schert sie, bis nur noch der „Zehnte“ übrigbleibt.

Bitte nur seriöse Zuschriften an:

Mephistopheles Menschenfick™ & Bastardbrut™
Abteilung Medienmüll & Hirnschiss
Am Schlachthof 666
91133 Matrixmühl

P.S.: Liebe selbstlose Humanressourcen zur beliebigen Verwertung durch eure Regierung, beachtet bitte auch die geschickte Wortwahl, mit der man euch diese Propaganda anzudrehen versucht: obwohl ein einzelner Psychologe diese krude Theorie vertritt, heißt es in der Überschrift „Psychologie: …“, als handele es sich um eine von der gesamten Zunft vetretene, allgemeingültige Erkenntnis. Woah, voll raffiniert, wa?

Schreibe einen Kommentar