November 29, 2021

Bereitet das RKI seit Anfang September die 6. Impfung und den Ausnahmezustand bis Ende 2023 vor? – Zacharias Fögen

Quelle: RKI bereitet seit Anfang September die 6. IMPFUNG und Ausnahmezustand bis Ende 2023 vor – Zacharias Fögen

„Mein Fazit: Ich bin echt schockiert. Ich habe versucht, dieses Dokument auf der Webseite des RKI zu finden, konnte es aber nicht entdecken. Wenn jemand es findet, gebt mir bitte bescheid (Kommentare oder Twitter @ZachariasFoegen). Ich möchte nämlich nicht glauben, dass dieses Dokument nicht für die Öffentlichkeit gedacht ist, sondern lieber, dass das „vertraulich“ rechts oben sich auf die personenbezogenen Daten bezieht. Wie auch immer: Teilt diesen Beitrag, vielleicht kriegen wir ja eine Erklärung, wenn es publik genug wird!“


Meine Anmerkung: Sollte das Dokument echt sein, wäre es keine Überraschung – und das nicht nur für mich, sondern alle, die wissen, welche Agenda im Hintergrund betrieben wird. Bitte nicht vergessen, daß die Plandemie als Vorwand bzw. „Rechtfertigung“ für einen „Großen Reset“ aka „Building Back Better“ aka „Neues Normal“ genutzt wird. Wie ich bereits öfter erklart habe, vollzieht man einen solchen „Großen Reset“ aber nicht über Nacht. Sowas braucht Zeit – die man sich natürlich irgendwie erkaufen muß. Daher auch die ständigen Verlängerungen der „epidemischen Notlage von nationaler Tragweite“ etc.etc. Die ganzen Meldungen der gekauften und hochkorrupten Mainstream-Presse dienen letztendlich nur der Verwirrung und Ablenkung des „gemeinen Volkes“, sprich, die permanenten Nachrichten das permanente Nachgerichtete über stets neue Infektionszahlen, Impfdurchbrüche, neue Hotspots und so weiter und so elendig fort soll die Humanressourcen beschäftigt und verängstigt halten (das „öffentliche Bewußtsein“ darauf fokussiert werden), während hinter dieser Kasperletheaterbühne die Weichen für den technokratischen Umbau gestellt werden. Dies gilt ebenso für die Endlos-Pimpfungen; nicht zuletzt deshalb, weil es sich dabei natürlich um einen glitzerglitterglänzendes Geschäft für „Big Pharma“ handelt.

Desweiteren handelt es sich bei diesen Ermächtigungsgesetzen Notstandsgesetzen natürlich auch um einen massenpsychologischen Konditionierungsprozeß. Oder wie Dr. John Coleman bereits 1991 über den „Fahrplan“ der NWO schrieb: „Jedes Individuum soll indoktriniert werden dahingehend, zum Überleben vom Staat total abhängig zu sein“. Anordnungen der Regierung gehören natürlich auch dazu – die Menschen sollen „lernen“, „ihren“ „Autoritäten“ bedingungslos zu folgen.

Bertrand Russell drückte es bereits in den 1950er Jahren des letzten Jahrhunderts wie folgt aus:

„Ernährung, Injektionen und Anordnungen werden schon von frühen Jahren an kombiniert werden, um genau die Art von Auffassungen und die Sorte von Charakter zu schaffen, die die Behörden als wünschenswert erachten, sodaß Widerstand gegen die herrschende Klasse psychologisch unmöglich wird. (B.Russell, „Wissenschaft wandelt das Leben“, 1953)

Und zum Schluß noch ein historisches Schmankerl, das ich vorhin entdeckt habe:

„Wenn sie heute glauben, unsere Notverordnungen umgehen zu dürfen, sie sollen sich hüten. Einmal wird unsere Geduld am Ende sein.“ – Joseph Goebbels, 10.02.1933, Sportpalast Berlin.

Ups …

Schreibe einen Kommentar