Umwelt-Aktivistin Greta Thunberg: Forderungen aber keine Lösungen? – FOCUS Online

Focus-falsch: Mit ihrem Einsatz für das Klima hat die 16-jährige Aktivistin Greta Thunberg die „Fridays for Future“-Bewegung initiiert. Weltweit gehen mittlerweile Kinder, Jugendliche und Eltern nach ihrem Vorbild auf die Straßen, um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Gefeiert wird Greta vor allem, weil sie sich gegenüber den Mächtigen der Welt nicht zurückhält und offen Politiker, Unternehmer und Reiche für ihr Verhalten kritisiert.

Quelle: Umwelt-Aktivistin Greta Thunberg: Forderungen aber keine Lösungen? – FOCUS Online

Und so geht’s richtig:

Mit ihrem geskripteten, soufflierten Einsatz für das Klima, der im wesentlichen auf krude Theorien malthusischer Prägung zurückgeht, die in einer Lenkfabrik namens ‚Club of Rome‘ zur globalen Knechtung entwickelt wurden, wurde die ferngesteuerte 16jährige Aktivistin Greta Thunberg als vermeintliche ‚Initiatorin‘ der FFF-Bewegung massenlobotomedial ins Rampenlicht gewuppt. Weltweit gehen mittlerweile Kinder, Jugendliche und Eltern nach ihrem Vorbild auf die Straßen, um für ihre Deindustrialisierung, Enteignung und ökonomische Prekarisierung zu demonstrieren. So clever muß man sich ja erstmal anstellen.

Gefeiert wird Greta lustiger- und paradoxerweise vor allem, weil sie sich gegenüber den Mächtigen der Welt, die sie und ihre Bewegung als auch die sogar noch stärker radikalisierte Variante namens ‚Extinction Rebellion‘ finanzieren und über ihren Pressepuff fördern, nicht zurückhält und offen Politiker, Unternehmer und Reiche für ihr Verhalten kritisiert, die wegen der verblüffenden Folgsamkeit des ‚kleinen Mannes‘ in dieser Sache, der offenbar noch nicht mal auf die Idee kommt, die Hintergründe dieser ‚plötzlich‘ so populären Bewegungen zu recherchieren, jeden Tag drei Großpackungen Erwachsenenwindeln verbrauchen, weil sie mit dem Einnässen ihrer selbst gar nicht mehr nachkommen.

Weiterführende Links:

„Stanford-Professor widerlegt CO2-Theorie – Medien schweigen“

EXXON und Rothschild wollen die grüne Weltordnung der UN

THE ORIGIN OF ANTHROPOGENIC GLOBAL WARMING FRAUD

Luisa Neubauer ist als ONE Jugend-Botschafterin Aushängeschild der Mega-Konzerne

Klimaforscher schreiben an die UNO: Es gibt keinen Klimanotfall

Ein Impfschaden und der Klimakult stahlen Greta Thunbergs Kindheit, nicht das CO2

Schreibe einen Kommentar