Wie Inside Joke Chao™-Trump(f) die aufstrebenden Mächte der Welt antithetisch zusammenschweißt

Das schafft nur der amerikanische Präsident: So unterschiedliche Staaten wie Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika finden in Protest gegen Trumps Handelspolitik zusammen.

Quelle: Wie Trump die aufstrebenden Mächte der Welt zusammenschweißt

In der Tat, das tut er. Er schweißt sie zu einem Block. Nennt sich Asiani … äh, BRICS-Block. Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika.

Deshalb muß ich FASelFAZ-Co-Herauswürger Klaus-Diddi Faktenverberger ausnahmsweise – und das soll was heißen! – zugestehen, in diesem Fall sogar wahrheits- bzw. faktengemäß berichtet zu haben: „Wie Trump die aufstrebenden Mächte der Welt zusammenschweißt“.

Mit anderen, noch etwas präziseren Worten: Wie Jesuitenpräsi Trump, der nützliche antithetische Poltergeist der existierenden Weltordnung ™ , durch sein – rein zufälliges, versteht sich, also gänzlich unberechenbares ™ und -kalkulierbares ™ , irrlichterndes ™ , kopf- und konzeptloses ™ handelspolitrickreiches Chao ™ – einen weiteren der vor langer Zeit geplanten Weltblöcke ™ mit schmiedet.

Also eben Asianien. Pardon, BRICS. Es heißt BRICS, nicht Asianien. Sorry.

Wo war der Klaus-Diddi von der FASelFAZ nochmal Mitglied?

Ach so, stimmt: Er ist Mitglied der Trilateralen Kommission.

Die von den EL-iten der „neuen“, in Wahrheit ur-alten Weltordnung gegründet wurde zum Zweck der Einfädelung eben dieser geopolitischen Dreifaltigkeit.

Zufälle gibt’s. Hammer.

Heißt ja nicht umsonst „Trilaterale“.

Danke für den Tipp, Klaus-Diddi. Ich dachte nämlich schon die ganze Zeit darüber nach, welches Buch ich heute Abend lese. Jetzt weiß ich’s: Eric Arthur Blairs (George Orwells) „1984“.

Orwell war übrigens Mitglied der „Fabian Society“, der „Fabiangesellschaft“.

Die von den EL-iten der „neuen“, in Wahrheit ur-alten Weltordnung gegründet wurde, by the way.

„Roman“. Entschuldigung. Sagte ich gerade „Roman„? Also „Fiktion“?

Einer der Mitgründer dieser sozialistisch ausgerichteten „Fabian Society“ gründete übrigens auch die „London School of Economics“. Das ist diese geldpolitische Kaderschmiere, die Denkschule des Debitismus bzw. Keynsianismus, deren Absolventen in erstaunlicher großer Zahl alle das herrschende Geldsystem befürworten und stets in seinem Sinne argumentieren.

Ein Geldsystem, das übrigens – he man, ich kann nix dafür, ich denk’s mir doch nich‘ aus, Sie können das doch recherchieren! – von denselben EL-iten installiert wurde, die auch die Trilaterale Kommission, die Fabian Society, die London School of Economics, das CFR (Council on Fascis… erm, Foreign Relations), das Tavistok Institute on Human Relations in England, die Muttergesellschaft des CFR, also das RIIA (Royal Institute of International Affairs, die Bilderberger, das Aspen Institute, den German Marshall Fund, die europäische Filiale des CFR, also das ECFR und viele andere Lenkfabriken gegründet und finanziert haben und das heute immer noch tun.

Wollt’s nur gesagt haben.

Ich steh halt auf Zufälle.

Schreibe einen Kommentar