Mai 23, 2024

Shanghai und Moderna unterzeichnen Abkommen über medizinische Forschung – Kit Knightly

0

Nehmt das, ihr Globalisten …

Quelle: Shanghai & Moderna Sign Medical Research Agreement – OffGuardian

In einem weiteren Schlag gegen den globalistischen Plan zur Weltherrschaft hat die Regierung von Shanghai letzte Woche ein „strategisches Kooperationsabkommen“ mit dem US-amerikanischen Pharmaunternehmen Moderna unterzeichnet.

Für alle, die in den letzten Jahren in einer Höhle auf dem Mars gelebt haben: Moderna ist ein auf mRNA fokussiertes Forschungsunternehmen, das den zweiten „sicheren und wirksamen“ mRNA-Impfstoff produziert hat – nur wenige Tage, nachdem Pfizer den ersten produziert hat.

Dank des überstürzten und ungetesteten „Impfstoffs“ von Moderna – dem ersten Produkt, das sie jemals erfolgreich auf den Markt gebracht haben – stieg ihr Aktienwert im Laufe der „Pandemie“ um über 2000%, von 19 $ pro Aktie auf 450 $.

Die Gründer von Moderna gehörten zu den 44 neuen Milliardären, die (ganz zufällig) durch Covid entstanden sind.

… und jetzt bekommen sie ein brandneues Forschungszentrum in Shanghai, zusammen mit Investitionen und Kooperation von der lokalen Regierung und der Erlaubnis, Versuche am Menschen mit chinesischen Bürgern durchzuführen, so „China Daily“:

Der in den USA ansässige Pharmahersteller Moderna hat am Mittwoch ein strategisches Kooperationsabkommen mit den Behörden in Shanghai unterzeichnet und damit seine erste Investition auf dem chinesischen Festland getätigt.

Im Rahmen der Vereinbarung zwischen der Shanghaier Kommission für Wirtschaft und Informatisierung, der Bezirksregierung von Minhang und Moderna werden die Parteien in den Bereichen Investitionen, Forschung und Entwicklung, Produktion und Kommerzialisierung im biomedizinischen Sektor zusammenarbeiten, teilte die Bezirksregierung von Minhang am Donnerstag mit.

Das erste Investitionsprojekt des Unternehmens auf dem chinesischen Festland umfasst die Einrichtung einer Forschungs- und Entwicklungsbasis in Minhang und die Durchführung klinischer Versuche mit neuen Arzneimitteln, um seine Produkte auf den Markt zu bringen und sie in China zu produzieren und zu verkaufen.

Da ich zuverlässig weiß, dass China eine Art multilaterale, antiglobalistische fünfte Kolonne ist, die nur so tut, als würde sie die Covid-Geschichte unterstützen (aus noch unbekannten Gründen), war mein erster Gedanke, dass es sich um eine Art Trick handeln muss …

Vielleicht hilft die chinesische Regierung einfach bei der Produktion von Moderna-Produkten, um von der Covid-Hysterie zu profitieren, indem sie sie an idiotische westliche Regierungen verkauft, oder?

… aber leider sieht es laut „Financial Times“ nicht so aus:

„Alle Arzneimittel, die im Rahmen dieser Vereinbarung hergestellt werden, sind ausschließlich für die chinesische Bevölkerung bestimmt, die mit vielen der gleichen gesundheitlichen Herausforderungen konfrontiert ist, die auch andere Gemeinschaften auf der ganzen Welt betreffen“, so das Unternehmen in einer Erklärung.

Ja, es scheint, dass alle von Moderna in China hergestellten *ähem* „Medikamente“ nur für den Inlandsgebrauch bestimmt sind. Das heißt, für die Verwendung an chinesischen Bürgern (vielleicht mit vorgehaltener Waffe oder einfach unter der Androhung, dass sie in ihren Häusern festgenagelt werden und ihren Arbeitsplatz verlieren. Wer weiß.)

Keine Sorge, ich bin mir sicher, dass dies alles Teil von Chinas Plan ist, der westlichen Hegemonie einen Strich durch die Rechnung zu machen und gleichzeitig so zu tun, als ob man der gefälschten Pandemie und all den anderen globalistischen Narrativen zustimmt …

Wir erreichen Ebenen des 5D-Schachs, die wir nie zuvor für möglich gehalten haben.

Schreibe einen Kommentar