Nachdem ich nun einige historische Quellen zur Freimaurerei sowie den Illuminaten geliefert habe, möchte im nächsten Teil der Reihe den in einem der letzten Artikel bereits angesprochenen Audiovortrag „Die Illuminaten und der CFR“ von Myron C. Fagan in Ausschnitten präsentieren. Und möchte noch einmal wiederholen, daß ich nicht alle AnsichtenRead More →

Sie haben nun einige Informationen über den Orden der Illuminaten und ihre Zielsetzungen – basierend auf den Darstellungen John Robinsons, die natürlich auch nicht pures Gold sein müssen. Es gibt andere, denen zufolge es sich um eine von aufklärerischem Geist beseelte Geheimgsellschaft gehandelt haben soll, die aufgrund rabiater politischer Verfolgung sowieRead More →

Kurzer Einschub: Erinnern Sie sich an das „Glaubensbekenntnis von Cecil Rhodes“? Darin hieß es: „Heute, als Mitglied des Freimaurer-Ordens, betrachte ich den Reichtum, die Macht und den Einfluß, den sie besitzen, denke über ihre Zeremonien nach und frage mich, wie eine so große Zahl von Menschen sich Ritualen hingeben kann,Read More →

Zurück zu John Robinson. Nach eigener Aussage wurde ihm ein Kästchen mit wertvollen Schriften anvertraut. Zunächst habe er sein Versprechen gehalten, es nicht zu öffnen, sondern sicher zu verwahren, bis es zurückgefordert würde. Nach ca. zehn Jahren lief er dem Eigentümer der Box in Edinburgh wieder über den Weg, derRead More →

Zu Beginn des sechsten Teiles eine knappe Zusammenfassung des bisher Zusammengetragenen und der „Dialektischen Methode“ in möglichst einfachen Worten: Eine im Vergleich zur Gesamtbevölkerung verschwindend kleine Machtelite möchte den „Massen“ ihren Willen aufzwingen. Diese sollten nach Möglichkeit „nicht verstehen, was geschieht“. Sie möchte, daß sich die Welt in der vonRead More →

In fünften Teil der Artikelreihe möchte ich auf eine Denkfabrik namens „Club of Rome“ eingehen. Das „CFR“ haben Sie ja in den letzten Beiträgen schon kennengelernt; von den „Bilderbergern“ haben viele Leser sicher auch schon gehört. Letzteres Clübchen läßt sich übrigens in einem einzigen Wort abhandeln: Rekrutierungsbüro. Nicht mehr undRead More →

Im letzten Teil ging es um sogenannte „Denkfabriken“, Institutionen, die dem Zweck dienen, geeignete politische Strategien und/oder solche zur Manipulation der „Massenmeinung“ oder „Öffentlichen Meinung“ zu entwickeln, um bestimmte Agenden leichter verkaufen, „durchdrücken“, den Leuten schmackhaft machen zu können. Sie haben von Organisationen wie der „Atlantikbrücke e.V.“ erfahren oder demRead More →

In den ersten beiden Teilen habe ich in knapper Form einige soziostrukturelle Betrachtungen offeriert sowie massenpsychologische Grundlagen moderner Propaganda zu erläutern versucht. Wie bereits erwähnt, werde ich das Ganze möglichst einfach und leicht verdaulich halten. Schließlich hat nicht jeder Leser umfangreiche Vorkenntnisse, was dieses Themenfeld betrifft. Ganz allgemein ist esRead More →

Wie Sie im ersten Teil erfahren haben, war Edward Bernays, Erfinder der modernen Massenpropaganda, der Ansicht, eine „bewußte und intelligente Manipulation“ des Denkens und Wollens der „Massen“ sei für das reibungslose Funktionieren einer „demokratischen Gesellschaft“ unabdingbar: „Die bewußte und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges ElementRead More →

Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie gehören einer im Vergleich zur Gesamtbevölkerung zahlenmäßig verschwindend kleinen Gruppe an, die bestimmte (geo)politische Ziele verfolgt. Diese laufen darauf hinaus, Macht an sich zu reißen, Macht über Millionen, ja sogar Milliarden von „Serfs & Slaves“, „Dienern und Sklaven“, einer breiten Masse von Knechten, dieRead More →