Vielleicht ist der spanische Titel von Christopher Nolans abgründigem Meisterwerk „The Prestige“, das im Deutschen den leider etwas langweilen Untertitel „Meister der Magie“ verpaßt bekam, sogar passender als der englische Originaltitel: „El Truco Final“ – „Der letzte Trick“. Sofern er auf die alte Klage von der völligen „Entzauberung der Welt“Read More →

Nachdem Regisseur Adrian Lyne mit „9 1/2 Wochen“ ein bisschen Hochglanzlack auf Zuschaueraugen gesprüht hatte, erwarteten viele Filmkritiker – und auch Zuschauer – wohl nicht mehr allzu viel von ihm. Sicher, der Film mit Kim Basinger und Mickey Rourke in den Hauptrollen war eigentlich nicht mehr als ein überlanges MTV-Musikvideo,Read More →

Gebrauchsanweisung: Drehen Sie einen beliebigen Wasserhahn in ihrer Wohnung auf – gerade so weit, daß nur ein dünnes Rinnsal entströmt. Halten Sie ihr Ohr ca. 90 Minuten an das Rinnsal. Drehen Sie den Hahn wieder zu. An dieser Stelle könnte ich die Filmkritik zu „Pfad der Rache“ mit Antonio BanderasRead More →

Inkonsequenz kann man Drehbuchautor und Regisseur Panos Cosmatos wahrlich nicht vorwerfen. Wie alle guten Autorenfilmer setzt er seine Visionen kompromißlos um, ohne Abstriche, ohne Zugeständnisse an den „Massengeschmack“, der bekanntlich deshalb so fade wirkt, weil man es möglichst vielen Recht machen zu müssen glaubt – meistens aus kommerziellen Gründen. BloßRead More →