August 10, 2022

Es ist kein Abschwung, es ist ein Abriß – Catherine Austin Fitts

Quelle: It’s Not a Turndown, It’s a Takedown – Catherine Austin Fitts | Greg Hunter’s USAWatchdog

Catherine Austin Fitts (CAF), Herausgeberin des „Solari Report“ und ehemalige stellvertretende Wohnungsbauministerin (Regierung Bush 41), behauptet, dass der sogenannte „Reset“ so aussieht, daß die hohen Lebensmittel- und Kraftstoffpreise sowie die erdrückenden Zinssätze kein Zufall sind. CAF erklärt: „Für mich ist dies ein Teil des ‚direkten Reset‘. Es gibt ein offizielles Narrativ, und das offizielle Narrativ lautet, dass sie die Inflation stoppen müssen. … Schauen wir uns ganz einfach an, was passiert ist. Sie haben über den direkten Reset abgestimmt. Dann haben sie 5 Billionen Dollar in die Wirtschaft gepumpt, die an die Insider gingen. Dann setzten sie Covid ein, um die von den Outsidern betriebene Wirtschaft lahmzulegen. Jetzt wollen die Outsider ein weiteres Geschäft eröffnen und sie werden die Kapitalkosten für die Outsider radikal erhöhen. Was passieren wird, ist, dass die 5 Billionen Dollar mehr Vermögenswerte billiger kaufen werden. Für mich ist dies ein Teil der Zentralisierung der Kontrolle über die Wirtschaft. Sie üben eine sehr starke zentrale Kontrolle aus. Das ist kein Abschwung – das ist ein Abriß.“

Catherine Austin-Fitts‘ Sichtweise auf die Wirtschaft ist einfach und greifbar. CAF sagt: „Dies ist eine Welt, in der die Menschen versuchen, in reale Vermögenswerte zu investieren, die eine Rendite erwirtschaften können. Ich will Ihnen sagen, wo das Problem liegt. Dinge zu tun, die einen Wert aus Vermögenswerten schaffen, erfordert Rechtsstaatlichkeit. Wir beobachten einen sehr bedeutenden finanziellen Staatsstreich. Wir sprechen schon seit Jahren darüber. Dieser finanzielle Staatsstreich entwickelt sich zu einem Putsch, und vielerorts ist ein grundlegender Zusammenbruch von Recht und Ordnung zu beobachten. Das hat damit zu tun, dass die Leute versuchen, sich Vermögen anzueignen. Wir sehen Städte, in denen die Kriminalität extrem hoch ist, und Spekulanten haben ihren großen Tag, um mit diesen 5 Billionen Dollar Vermögenswerte zu erwerben.“

CAF sagt: „Irgendwann muss man erkennen, dass wir uns in einem Krieg befinden. Wir haben einen Feind. Wir haben die Macht zu gewinnen, aber wir müssen kämpfen. Wenn man sich unsere Vorfahren in den letzten 10.000 Jahren ansieht, wage ich zu behaupten, dass wir es in uns haben. Lasst uns die Angst überwinden und in den Kampfmodus übergehen. Es gibt zwei Wege. Wir können die menschliche Zivilisation bewahren, wieder aufbauen und schützen, oder wir können zu Sklaven werden. Wenn man sich anschaut, was diese Leute vorhaben, ist der Tod nicht das Schlimmste, was einem passieren kann. Fürchten Sie nicht den Tod. Fürchten Sie die Sklaverei in einer transhumanen Gesellschaft.“

CAF spricht auch über Gold, Silber, die Covid-19-Injektionen und ihre Folgen. Sie spricht auch darüber, warum es wichtiger denn je ist, am 2. Verfassungszusatz und den eigenen Waffen festzuhalten.

Es gibt noch viel mehr in dem 1 Stunde und 5 Minuten dauernden Interview.

Hier zum Backup-Video (zum Öffnen bitte auf den Screenshot klicken):

Schreibe einen Kommentar