Dezember 3, 2022

Gründete der britische Geheimdienst die AfD? Der Bimbes-Baron und seine Hofagenten – Alexander Benesch/Recentr

Den ganzen Artikel bitte hier lesen: Gründete der britische Geheimdienst die AfD? Der Bimbes-Baron und seine Hofagenten | Recentr

Auszug:

„In aktuellen Recherchen der „Zeit“, NDR und WDR heißt es, dass der aus Hessen stammende Rohrböck, der nie AfD-Mitglied war und keine offiziellen Verträge mit der Partei hat, mit seinem chaotischen Firmengeflecht gerne Einfluss nimmt. Die AfD, so Rohrböck demnach weiter, „ist keine Partei, mehr eine Versorgungschance für gescheiterte Existenzen“. […] Sogar schon 2013 soll er in einer bedeutenden Rolle mitgemischt haben. Ob wirklich, wie vermutet wurde, der Baron von Finck hinter ihm steht, ist noch unbekannt. […] Dass Britannien (zusammen mit den USA) als Besatzungsmacht an der Gründung und Etablierung der CDU/CSU fundamental beteiligt war, steht außer Frage. Am Reißbrett wurde die deutsche Parteienlandschaft entworfen.“

Schreibe einen Kommentar