Ist jemandem aufgefallen, dass die Milliardäre der Welt während des Covid-Betrugs reicher werden, während alle anderen von Armut bedroht sind? – LewRockwell

Quelle: Pixabay. Freie kommerzielle Nutzung.

Quelle: Pixabay. Freie kommerzielle Nutzung.

Quelle: Has Anyone Noticed That the World’s Billionaires During the Covid Fraud Are Getting Richer While Everyone Else Is Facing Poverty? – LewRockwell

„Im magischen Universum gibt es keine Zufälle. Nichts geschieht, wenn es jemand nicht will“ – William S. Burroughs

In dieser Zeit einer nicht existierenden „Virus“-Pandemie, weltweiter Abriegelungen, massenhafter Geschäftsschließungen, wirtschaftlichen Scheiterns, zunehmender Konkurse, Panik und Hungersnot lachen die Reichen auf dem ganzen Weg bis zur Bank. Zufall? So etwas wie Zufall gibt es nicht, denn alles geschieht aus einem Grund, und in diesem Fall ist dieser Grund klar. Alles, was heute geschieht, wurde vor langer Zeit geplant, so dass die offensichtliche Frage lautet: Warum sind die Reichsten nicht von einem falschen Virus betroffen wie der Rest von uns, und konnten diese Farce tatsächlich dazu nutzen, in einer strukturierten Zeit des Chaos massiven Reichtum zu erlangen? Die einzig logische Antwort auf diese Frage beruht auf der Tatsache, dass sie genau wussten, was wann kommen würde und wie sie davon profitieren konnten.

Die Multimilliardäre sind Teil des großen Clubs, dem Sie und ich nicht beitreten dürfen. Dieser Club besteht aus denen, die alle Fäden der politischen Marionetten in der Hand haben, und aus denen, die das Sagen haben. Das sind die selbsternannten „Eliten“, die die oberste Stufe der oligarischen Machtpyramide bilden und die in den Hallen der großen Banken, Konzerne und steuerfreien Stiftungen wandeln. Sie warten nicht ab, um zu sehen, was passieren wird, sie verursachen die Dinge, die passieren. Sie sind die Kontrolleure. Deshalb gibt es in der Arena von Macht und Kontrolle nie Zufälle, sondern nur Gewissheit.

Durch diese absichtlich hergestellte „Pandemie“ hat sich das Vermögen der Milliardäre der Welt von April bis Juli dieses Jahres von 8 Billionen Dollar auf 10,2 Billionen Dollar erhöht. Das ist ein 28-prozentiger Anstieg des Nettovermögens für die Reichsten auf dem Planeten in nur vier Monaten, während der größte Teil der Menschheit wirtschaftlich zerstört und in häuslichen Gefängnissen eingesperrt wurde.

Auch dies ist kein Zufall, und ist es ganz offensichtlich, dass dies die ganze Zeit der Plan war. Während sich die meisten kleinen und mittleren Unternehmen in einem katastrophalen Zustand befinden und durch die Covid-Reaktionen am Boden zerstört sind, hat das Großkapital eine Krise ausgenutzt, die durch die Puppen der Milliardäre in der Regierung herbeigeführt und verewigt wurde. Während Kinder und Familien auf der ganzen Welt hungern, nutzen diese Übeltäter diesen Killer-Reset aus, um ihre Taschen mit Geld zu füllen, das genau den Menschen gestohlen wurde, die jetzt hungern.

Natürlich gab es einen Konjunkturplan in Höhe von 2 Billionen Dollar, der zu dem vermeintlichen Zweck in Kraft gesetzt wurde, denjenigen Einzelpersonen und kleinen Unternehmen zu helfen, die durch die drakonische Reaktion der Regierung auf einen gefälschten Virus geschädigt wurden. Ein Teil dieses Geldes ging in Form einer Zahlung von 1.200 Dollar an Einzelpersonen, und ein anderer Teil wurde für bundesstaatliche Arbeitslosenunterstützung für diejenigen verwendet, die gewaltsam ihrer Arbeit beraubt wurden. Der größte Teil des Geldes ging jedoch an große Konzerne, Landes- und Kommunalregierungen, große Krankenhäuser, Fluggesellschaften und die größten Universitäten. Der kleinunternehmerische Anteil, wie er genannt wurde, ging auch an Konzerne mit einem Umsatz von bis zu 5 Milliarden Dollar. Vieles von dem, was an kleinere Unternehmen ging, war in Form von Darlehen, die zurückgezahlt werden mussten, und viele der Darlehenstransaktionen aufgrund dieses Kongressgesetzes liefen über große Banken, so dass sie von diesem Konjunkturpaket profitieren konnten. Alles in allem, einschließlich der Gelder, die an nicht so kleine Unternehmen gingen, wurden etwa 1,3 Billionen Dollar hauptsächlich zur Unterstützung großer Konzerne ausgegeben. Der Restbetrag wurde in kleinen Zahlungen an Einzelpersonen überwiesen und für Arbeitslosigkeit verwendet, um die Menschen zu Hause zu halten, damit sie nicht arbeiten mussten. Dies half auch den Reichen, reicher zu werden.

Man muss unbedingt verstehen, dass die Regierung über keinerlei Geld verfügt; sie kann nur von ihren Bürgern stehlen. Jedes Mal, wenn also Zahlungen von Einzelpersonen und echten Kleinunternehmen verschickt und eingesammelt wurden, kam es aus den Taschen der gleichen 99%, die so genannte Hilfe erhielten. In Wirklichkeit wurde das meiste Geld an die Wohlhabendsten unter uns verteilt.

Während all dieser Schikanen wurde der Aktienmarkt durch weitere Billionen Dollar gestützt, und die Manipulation durch die Repo-Märkte mit bis zu einer Billion Dollar pro Tag in Form von so genannten Rückkaufvereinbarungen oder kurzfristigen Krediten zur Kapitalbeschaffung wurde als Taktik zur Stützung der Märkte eingesetzt. Darüber hinaus druckte die Federal Reserve weiterhin Geld aus dem Nichts auf einem in der Geschichte noch nie dagewesenen Niveau, wodurch die Verschuldung der Öffentlichkeit weiter zunahm und der Wert des Vermögens der Bevölkerung zerstört wurde.

Mit all den Vermögensverlusten durch geschlossene oder eingeschränkte Unternehmen, durch Gewerbeimmobilien und den massiven Vermögensverlusten der unteren und mittleren Schichten konnten die Milliardäre diese Vermögenswerte „für’n Appel und’n Ei“ kaufen, was enorme Gewinne auf Kosten der amerikanischen Bürger ermöglichte.

So sollte es nicht überraschen, dass die wohlhabendsten Menschen der Welt ihr Nettovermögen durch diesen Covid-Schwindel in nur 4 Monaten um 2,2 Billionen Dollar erhöht haben. Dies ist erst der Anfang eines massiven Vermögenstransfers von den Ärmsten zu den Reichsten, denn mit jeder Abriegelung und jeder Geschäftsschließung machen die Milliardäre einfach weiter mehr Geld und gewinnen mehr Macht. Der in naher Zukunft bevorstehende Immobilienzusammenbruch wird eine Goldgrube für die Reichen auf Kosten der Hausbesitzer überall sein.

Das Wichtigste, was man diesem Betrug entnehmen kann, ist, dass er im Voraus geplant wurde, und der Terror, mit dem die Menschen in Angst und Schrecken versetzt wurden, ermöglichte es den Reichen nicht nur, immensen Reichtum zu erlangen, sondern auch, dies mit Hilfe all jener aus der politischen Klasse zu tun, die behaupten, Sie zu vertreten. Es ist alles eine Lüge, und während die wohlhabende Klasse der Milliardäre von diesem Virusbetrug nicht betroffen ist, lachen und feiern sie, während sie Ihnen Ihr ganzes Geld und Vermögen stehlen. Wenn man sie ihre Agenda zu Ende führen lässt, werden sie weiterhin Reichtümer anhäufen, bis sie das meiste davon haben, und dann werden sie noch mehr von einer Impfung profitieren, die den Durchschnittsbürger betäubt durch staatliches Gift, das die totale Kontrolle über alle ermöglichen soll.

Wann wird sich die Herde zerstreuen und ihren individuellen Verstand einsetzen, um die Wahrheit zu suchen und bei der Suche nach dieser Wahrheit zu erkennen, dass es keine Freiheit geben kann, wenn sie sie nicht allein schafft?

„Wahnsinn bei Einzelpersonen ist etwas Seltenes – aber in Gruppen, Parteien, Nationen und Epochen ist er die Regel.“ – Friedrich Nietzsche, „Jenseits von Gut und Böse“, Kapitel 4

Quellen:

https://time.com/5845116/coronavirus-bailout-rich-richer/

https://www.techspot.com/news/87015-pandemic-has-seen-billionaires-wealth-reach-record-102.html

https://www.thenation.com/article/economy/bill-gates-investments-covid/

Schreibe einen Kommentar