Oktober 22, 2021

Meine Schlinge zieht sich zu – Ira Katz

Quelle: My Noose Is Tightening – LewRockwell

Ich bin in einer unbequemen Position und fühle, wie sich die Schlinge enger zieht.

Ich habe mehrere Artikel für die Webseite Lew Rockwells geschrieben, in denen ich meine Besorgnis und Vorahnung über all die Covid-Reaktionen der Regierungen auf der ganzen Welt zum Ausdruck gebracht habe. Die knappe Zusammenfassung meiner Ansichten ist, dass die gesamte Politik ein kurzfristiges Ziel hat, nämlich jedes lebende menschliche Wesen zu impfen; was zu einem Zwischenziel führt, nämlich jeden Menschen in einer Datenbank zu registrieren, die die Grundlage für eine „soziale Kreditwürdigkeit“ im kommunistischen chinesischen Stil sein wird. Ich überlasse es dem Leser, sich das langfristige Ziel vorzustellen.

Ich glaube nicht, dass Widerstand zwecklos ist, aber manchmal scheint es so zu sein. Ich lebe in Frankreich. Präsident Macron hat neue „Schutz“-Maßnahmen angekündigt. Sie sind in dieser Ankündigung zusammengefasst: „Attestation de vaccination et pass sanitaire à l’heure des vacances d’été„. Eine auszugsweise Google-Übersetzung folgt.

„Lassen Sie sich diesen Sommer impfen. Dies ist einer der wichtigsten Hebel, um ein Wiederaufflammen der Covid-19-Epidemie zu Beginn des Schuljahres im September zu verhindern. Noch besser: Wenn Sie mit einem vollständigen Impfzyklus in den Urlaub fahren, schützt Sie das einerseits vor schweren Formen von Covid-19, andererseits vor anderen. Mit einem vollständigen Impfschutz ermöglicht der zertifizierte Impfausweis einen freieren Zugang zu bestimmten Aktivitäten.

In der Praxis ist der zertifizierte Impfausweis eines der Elemente, aus denen der Gesundheitspass besteht. Im aktuellen Kontext wurde die Verwendung des Zertifikats auf mehrere Orte, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, ausgeweitet:

21. Juli: alle Orte der Freizeit und Kultur, an denen mehr als 50 Personen zusammenkommen;

Anfang August: Cafés, Restaurants, Einkaufszentren, Krankenhäuser, Altenheime, medizinisch-soziale Einrichtungen, Reisen mit Flugzeug, Bahn und Fernreisebus.“

Ich bekomme die volle Wucht der Propaganda zu spüren. Zu Hause will meine 13-jährige Tochter geimpft werden, „um andere zu schützen“, aber sie braucht meine unterschriebene Zustimmung. Sie fragt mich, warum ich anders denke als alle anderen. Meine Frau erhielt eine einzige Spritze (weil sie infiziert war) des Pfizer-Impfstoffs, um ihr Leben „einfacher“ zu machen. Wenn ich von Restaurants und Kinos ausgeschlossen werde, wird ein Großteil unseres gemeinsamen Freizeitlebens ausgelöscht. Als sie diese neuen Maßnahmen sieht, sagt sie mir, dass ich mich auch impfen lassen muss.

Da ich schon Covid hatte, wird mir der Impfstoff null Nutzen bringen. Und ich habe die steigende Zahl von unerwünschten Ereignissen verfolgt, die auf die tatsächlichen Risiken hinweisen. Mehr noch, ich möchte mich gegen die oben angedeuteten sozialpolitischen Risiken wehren.

Was kann ich also tun? Meine erste Option ist es, zu warten, bis der Grad der Durchsetzung klar ist. Eine Sache, die ich in Frankreich gelernt habe, ist, dass es zwar viele Regeln gibt, aber viele ignoriert werden. Ich hoffe auch, dass es einen allgemeinen Aufstand auf den Straßen in der französischen Tradition geben wird. Aber bis jetzt habe ich sehr wenig Widerstand gegen die drakonischen Maßnahmen gesehen, weder öffentlich noch individuell.

Bitte wünschen Sie mir Glück.

Schreibe einen Kommentar