Juli 31, 2021

Sie werden nichts besitzen und Sie werden glücklich sein – Doug Casey’s International Man

Die 8 Prognosen des Weltwirtschaftsforums für 2030 … Das Versprechen ist einfach: Sie werden nichts besitzen. Und Sie werden glücklich sein.

Quelle: You’ll Own Nothing and You’ll Be Happy – Doug Casey’s International Man

Klaus Schwab wurde 1938 in Nazi-Deutschland geboren. Über seine Erziehung – d.h. inwieweit er zum Glauben an die Nazi-Doktrin erzogen wurde – ist wenig bekannt, aber was auch immer ihm in seiner Jugend beigebracht wurde, er ist heute einer der glühendsten Anhänger und Befürworter totalitärer Herrschaft.

Der Begriff „Nazi“ bezieht sich auf „nationalsozialistisch“, und sein Gesamtkonzept war der Faschismus – ein Konzept, das ein korporatistisches Wirtschaftssystem, ein sozialistisches politisches System und eine totalitäre Herrschaft umfasste.

Auch wenn diese Beschreibung ziemlich verworren erscheinen mag, wurde das Konzept von der Wall Street und einem Großteil der US-Regierung in den 1930er Jahren als der Weg der Zukunft angesehen. So sehr, dass sie Nazi-Deutschland während der 1930er Jahre und sogar bis in die 1940er Jahre hinein finanziell und logistisch erheblich unterstützten.

Nach dem Krieg wurde nur eine Handvoll Deutscher bei den Nürnberger Prozessen wegen Kriegsverbrechen angeklagt. Unzählige andere wurden nach dem Krieg sowohl von der US-Industrie als auch von der Regierung an Bord genommen, um die amerikanische Industrie in deutscher Methodik zu schulen.

Für viele Jahre nach dem Krieg blieben die Nazi-Konzepte unter dem Radar, aber in den letzten Jahren wurden sie zu einer wichtigen Kraft nicht nur in den USA, sondern auch in den verbündeten Staaten der USA: Kanada, Australien, Großbritannien und vor allem in der EU.

Die grundlegenden Konzepte sind in ihrer Anziehungskraft für diejenigen, die zu dominieren suchen, beständig:

  • Schaffen Sie eine Superklasse derjenigen, die in der Wirtschaft und Politik hoch positioniert sind.
  • Verkrüppeln Sie die Mittelschicht wirtschaftlich, so dass sie nicht mehr die Macht haben, ihre eigenen Lebensentscheidungen zu treffen.
  • Bieten Sie eine dramatisch erhöhte Abhängigkeit vom Staat als Erleichterung von der wirtschaftlichen Not, die durch den Staat geschaffen wurde.
  • Beseitigung von Freiheiten, im Austausch für das Versprechen von Großzügigkeiten des Staates.
  • Einen Polizeistaat und eine totalitäre Herrschaft einführen, um sicherzustellen, dass das neue Paradigma von Dauer ist.
  • Sobald die Kontrollen vollständig implementiert sind und die Bevölkerung von dem neuen System abhängig geworden ist, beginnen Sie, die versprochenen Ansprüche zu entfernen.

Der Gedanke hinter diesem letzten Punkt ist, dass die Bevölkerung, wenn sie erst einmal vollständig vom Staat abhängig ist, die Macht verloren hat, zu widersprechen oder zu rebellieren, wenn ihr die Ansprüche genommen werden. Sie ist dann vollständig beherrscht.

Natürlich würde jeder Einzelne, wenn er das obige Menü lesen würde, sofort sagen: „Auf keinen Fall!“ und das Programm rundweg ablehnen. Wenn also ein solches Unterdrückungsregime einem Volk aufgezwungen werden soll, muss es ihm als Vorteil verkauft werden, nicht als buchstäbliche Versklavung.

Adolf Hitler war stolz darauf zu sagen: „Mach die Lüge groß. Halte sie einfach. Sag sie immer wieder und irgendwann werden sie sie glauben.“

So ist es. Glücklicherweise wurden Mister Hitler und seine Freunde vom Firmament der Macht entfernt, bevor die letzten Stufen des Programms umgesetzt werden konnten.

Aber heute befinden sich die oben aufgelisteten Punkte fest in der Vollendungsphase von Aufzählungspunkt 2 und haben begonnen, das Angebot von Aufzählungspunkt 3 bereitzustellen: die versprochene Lösung für die Bevölkerung.

Und so kehren wir zu unserem Aushängeschild für Totalitarismus zurück: Klaus Schwab.

Seinen Ruhm hat er durch die Gründung und den Vorsitz des Weltwirtschaftsforums (WEF) erlangt. Im Laufe des letzten halben Jahrhunderts hat das WEF an Einfluss gewonnen und ist zu einer der führenden Organisationen geworden, die eine neue Weltordnung vorschlagen.

Wie bei Hitler besteht die Technik, um den Menschen in den betreffenden Ländern den „Totalitarismus 201“ zu verkaufen, wieder darin, „die Lüge groß zu machen.“

Das Video von Professor Schwab bietet einen idyllischen Zustand an, in dem sich die Menschen von all den persönlichen Schulden, den politischen Umwälzungen und den sozialen Unruhen befreien können, die sich jetzt so schnell ausbreiten.

Die vorgeschlagene Lösung besteht darin, dass Sie Ihr Recht auf Besitz dauerhaft abtreten, im Tausch gegen ein Leben, in dem es nur minimale Verantwortung gibt. Die Weltregierung wird Sie mit einem Grundeinkommen versorgen. Sie werden alles mieten, was Sie brauchen – eine Wohnung, ein Fahrzeug, Geräte, sogar Ihre Kleidung.

Das Wichtigste ist, wie man an der Miene des Bürgers im Artikelbild oben sehen kann, dass Sie glücklich sein werden.

Es wird keine Kriege mehr geben. Eine „Handvoll Länder“ wird die Welt kooperativ regieren. Es wird keine Wartezeiten für medizinische Versorgung geben. „Es wird einen globalen Preis für Kohlenstoffemissionen geben“ (dies besagt, dass diejenigen, die fossile Brennstoffe verwenden – jeder – für deren Verwendung besteuert werden wird, obwohl keine Erklärung gegeben wird, wie dies die Welt davon abhalten soll, aufgrund von Emissionen in zwölf Jahren verbrannt zu sein, wie die Globalisten behaupten).

Die Regierung wird die volle Kontrolle über jeden Aspekt Ihres Lebens haben, plus die Aufgabe, alle Hindernisse für Ihr Glück zu entfernen.

Klingt ja toll. Wo muß ich unterschreiben?

Aber wenn wir einen Moment innehalten und nachdenken, sollten wir uns ein paar Fragen stellen.

Zum einen geben Sie zu Beginn des Deals alle Rechte ab. Sie werden all Ihren Besitz und all Ihre Freiheiten verloren haben. Sie werden zu 100% vom Staat abhängig sein. Ihr Teil des Deals ist es, auf den hinteren Sitzplätzen zu landen.

Aber wenn Sie erst einmal total abhängig sind und sich nicht mehr aus dem Deal befreien können, gibt es nichts, was die Herrscher davon abhalten könnte, die Bowle mit dem Punsch zu entfernen. Ups.

All die Dinge, die versprochen wurden, können nach und nach zurückgezogen werden, bis Sie sowohl unterwürfig als auch verarmt sind. Es wird Ihnen die Fähigkeit fehlen, zu rebellieren oder sich auch nur zu beschweren.

Seit Generationen haben politische Führer leere Versprechungen gemacht, die nie gehalten wurden. Sowohl konservative als auch linke politische Führer haben immer wieder eine große Show daraus gemacht, sich darüber zu streiten, welche Form des Regierens den Menschen am besten dienen könnte. Doch irgendwie war das Ergebnis – egal, welche Gruppe theoretisch die Zügel der Macht zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Hand hielt – immer eine größere, mächtigere Regierung und eine Bevölkerung, die zunehmend ihrer Freiheiten beraubt wurde – sozial, politisch und wirtschaftlich.

Wir befinden uns jetzt genau an dem Wendepunkt, an dem ein Großteil der ehemals freien Welt versucht ist, den Sprung in die „Schöne neue Welt“ zu machen.

Alle sozialen, politischen und wirtschaftlichen Probleme, die gegenwärtig existieren, wurden von politischen Führern verursacht. Diese bitten Sie nun, darauf zu vertrauen, dass sie diese Probleme lösen.

Das Versprechen ist einfach: Sie werden nichts besitzen. Und Sie werden glücklich sein.

Aber Sie müssen nicht unterschreiben. Alles, was Sie tun müssen, ist still zu sitzen und die Transformation zum Totalitarismus zu akzeptieren, während sie sich abspielt …

Nichts könnte einfacher sein …

Schreibe einen Kommentar