September 21, 2021

Terrorkriege, Stufe 2 – Edward Curtin/OffGuardian

„Wir werden wissen, ob unser Desinformationsprogramm vollständig ist, wenn alles, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.“ – William Casey, Direktor der CIA, Februar 1981

Quelle: Second Stage Terror Wars – OffGuardian

Es ist bekannt, dass der endlose US-Krieg gegen den Terror offenkundig nach den Massenmorden vom 11. September 2001 und den damit verbundenen Anthrax-Anschlägen begonnen wurde.

Die Invasion Afghanistans und der Patriot Act wurden sofort durch diese Insider-Morde gerechtfertigt, und in der Folge die Kriege gegen den Irak, Libyen, Syrien, etc. So auch die Terrorisierung des amerikanischen Volkes mit ständiger Angstmacherei über bevorstehende islamische Terroranschläge aus dem Ausland, die nie kamen.

Weniger bekannt ist, dass der ausführende Direktor der US-Tarngeschichte – des fiktiven 9/11-Kommissionsberichts – Philip Zelikow war, der den Bericht von Anfang bis Ende kontrollierte und gestaltete.

Noch weniger bekannt ist, dass Zelikow, ein Professor an der Universität von Virginia, eng mit Condoleezza Rice, George W. Bush, Dickey Cheney, Paul Wolfowitz, Brent Scowcroft, et al. verbunden war und in verschiedenen Schlüsselpositionen des Geheimdienstes sowohl in der George H. W. Bush- als auch George W. Bush-Administration gedient hatte. Im Jahr 2011 holte ihn Präsident Obama in sein „President’s Intelligence Advisory Board“, wie es sich für eine parteiübergreifende Elitenherrschaft und Vertuschungskompensation gehört.

Vielleicht ist es unbekannt oder wurde einfach vergessen, dass das „Family Steering Commitee“ für die 9/11 Kommission wiederholt Zelikows Entlassung gefordert und behauptet hatte, dass seine Ernennung eine Farce aus dem Anspruch gemacht hat, die Kommission sei unabhängig.

Zelikow sagte, dass alternative Theorien zu den Behauptungen der Regierung über Osama bin Laden in Betracht zu ziehen, für die Kommission dem Abknallen von Maulwürfen gleichkäme. Dies ist der Mann, der auf Wunsch seiner Kollegin Condoleezza Rice zum Hauptautor der Nationalen Sicherheitsstrategie der Vereinigten Staaten von Amerika (NSS 2002) wurde, in der erklärt wurde, dass die USA sich nicht mehr an internationales Recht halten, sondern eine Politik des Präventivkrieges verfolgen würden, wie von George W. Bush im Juni 2002 in West Point erklärt. Dies wurde als Rechtfertigung für den Angriff auf den Irak im Jahr 2003 verwendet und war eine Ablehnung der Charta der Vereinten Nationen.

Basierend auf Zelikows Arbeit, die einen Zauberberg der Täuschung erschuf, während sogenannte Maulwurfshügel ignoriert wurden, hatten wir also zwanzig Jahre amerikanische Terrorkriege auf der ganzen Welt, in denen die US-Streitkräfte Millionen von unschuldigen Menschen ermordet haben. Kriege, die trotz gegenteiliger Rhetorik noch jahrelang weitergehen werden. Die Rhetorik ist lediglich Propaganda, um die zunehmend technologische und weltraumgestützte Natur dieser Kriege und den Einsatz von Söldnern und Spezialkräften zu verschleiern.

Gleichzeitig hat die Biden-Administration in einem Quasi-Frontenwechsel ihre Ressourcen nach innen gegen inländische „Terroristen“ gerichtet: das heißt, gegen jeden, der mit ihrer Politik nicht einverstanden ist. Dies zielt besonders auf diejenigen, die die COVID-19-Geschichte in Frage stellen.

Jetzt wurde Zelikow zum Leiter einer COVID-Kommissions-Planungsgruppe mit Sitz an der Universität von Virginia ernannt, die den Weg für eine nationale COVID-Kommission vorbereiten soll. Die Gruppe wird von Schmidt Futures, der Skoll Foundation, der Rockefeller Foundation und Stand Together finanziert, und es wird erwartet, dass sich weitere Organisationen anschließen werden. Zelikow, Mitglied des „Global Development Program Advisory Panel“ der Bill & Melinda Gates Foundation, wird die Gruppe leiten, die in Zusammenarbeit mit dem Johns Hopkins Center for Health Security an der „Bloomberg School of Public Health“ arbeiten wird. Welch eine „Zusammenarbeit“: Charles Koch, Bill Gates, Eric Schmidt, die Rockefellers und andere Förderer der uneigennützigen Wahrheit …

Also ist wieder einmal der Fuchs im Hühnerstall.

Wenn Sie wehmütig glauben, die Corona-Krise sei bald zu Ende, schlage ich Ihnen einen Perspektivwechsel vor. Zelikows Engagement deutet unter anderem darauf hin, dass wir uns in der zweiten Phase eines langen Krieges des Terrors befinden, der mit zwei Waffen geführt wird – militärisch und medizinisch – und dessen Propaganda-Botschaften von den Konzern-Mainstream-Medien in der Verfolgung des Great Reset des Weltwirtschaftsforums verbreitet werden. Teil eins hat bisher zwanzig Jahre gedauert; Teil zwei könnte länger dauern. Sie können sicher sein, dass es nicht bald enden wird und dass die neuen Terroristen inländische Dissidenten sind.

Hat irgendjemand geglaubt, die mit dem „Patriot Act“ verlorenen Freiheiten kämen eines Tages zurück? Glaubt irgendjemand, dass die Freiheiten, die mit der Corona-Virus-Propaganda verloren gingen, zurückkommen? Viele Menschen haben wahrscheinlich keine Ahnung, welche Freiheiten sie mit dem „Patriot Act“ verloren haben, und vielen ist es sogar egal.

Und heute? Lockdowns, Maskenpflichten, Reisebeschränkungen, Aufforderungen, Versuchskaninchen für Impfstoffe zu sein, die keine sind, usw.?

Wer erinnert sich noch an die Nürnberger Gesetze?

Und sie dachten, sie wären frei, wie Milton Mayer über die Deutschen unter Hitler schrieb. Wie Frösche in einem Topf mit kaltem Wasser, müssen wir spüren, wie die Temperatur steigt, bevor es zu spät ist. Das Rad dreht sich jetzt auf Hochtouren gedreht.

Aber das ist doch schon so lange her und weit weg, oder? Übertreiben Sie nicht, sagen Sie. Hitler und dieser ganze Mist.

Sind Sie jetzt dankbar, dass Regierungssprecher unverhohlen sagen, dass sie uns so freundlich ein paar Freiheiten zurückgeben werden, wenn wir nur tun, was man uns sagt und wir uns mit einem experimentellen biologischen Mittel „impfen“ lassen, unsere Masken tragen, usw.? Der Pöbel soll seinen Herren dankbar sein, die ihm ein wenig Sommervergnügen gewähren, bis sie die Tür wieder zuschlagen.

Pfizer hat im ersten Quartal 2021, den ersten drei Monaten der Impfstoffeinführung, 3,5 Milliarden Dollar mit Impfstoffverkäufen eingenommen, und das Unternehmen rechnet mit 26 Milliarden Dollar für das ganze Jahr. Das ist ein Impfstoffhersteller. Kleingeld? Nur ein Trottel würde nicht erkennen, dass Pfizer das Unternehmen ist, das 2009 2,3 Milliarden Dollar an Bundesstrafgeldern gezahlt hat – die größte Summe, die je von einem Pharmakonzern gezahlt wurde – weil es ein Wiederholungstäter bei der Vermarktung von 13 verschiedenen Medikamenten war.

In der Zwischenzeit wird die Kommission, die die Behauptungen der Regierung über COVID-19 und Injektionen (auch bekannt als „Impfstoffe“) rechtfertigt, hart daran arbeiten, ihren fiktiven Bericht zu schreiben, der ex post facto den schrecklichen Schaden rechtfertigen wird, der bereits eingetreten ist und noch für viele Jahre auftreten wird. Zensur und Drohungen gegen Andersdenkende werden zunehmen. Die Desinformation, die die Konzern-Mainstream-Medien beherrscht, wird natürlich weitergehen, aber sie wird durch alternative Medien ergänzt werden, die schon jetzt unter dem Druck der Konformität einknicken.

Die Tatsache, dass es eine massive Zensur abweichender Stimmen durch Google/ YouTube, Facebook, Twitter, Wikipedia usw. gibt, und eine ebenso massive Desinformation durch Beauftragung und Unterlassung auf allen Medienplattformen, sollte jeden fragen lassen, warum. Warum wird abweichende Meinung unterdrückt? Die Antwort sollte offensichtlich sein, ist es aber nicht.

Die Tatsache, dass so viele sich weigern, die Bedeutung dieser Zensur zu sehen, zeigt deutlich die hypnotische Wirkung einer massiven Gedankenkontrolloperation.

Beschimpfungen und Zensur sind ausreichend. Völlig gesunde Menschen sind nun zu einer Gefahr für andere geworden. Also maskieren Sie sich, holen Sie sich Ihre experimentelle Spritze und halten Sie den Mund!

Ihr Körper ist nicht mehr unantastbar. Sie müssen sich medizinischen Eingriffen an Ihrem Körper unterwerfen, ob Sie es wollen oder nicht. Legen Sie keinen Widerspruch ein und stellen Sie nichts in Frage. Wenn Sie das tun, werden Sie bestraft und zu einem Paria. Die Behörden werden Sie als verrückt, abweichend und egoistisch bezeichnen. Sie werden Ihnen das Recht nehmen, zu reisen und sich an normalen Aktivitäten zu beteiligen, wie z.B. ein College zu besuchen usw.

Bitte erinnern Sie sich nicht an den Nürnberger Kodex. Besonders Nummer 7 [meine Betonung]:

Es sollten angemessene Vorbereitungen getroffen und geeignete Einrichtungen bereitgestellt werden, um die Versuchsperson auch gegen die entfernte Möglichkeit einer Verletzung, Behinderung oder des Todes zu schützen.

Jetzt ist es an der Zeit, einfach zu tun, was einem gesagt wird„, wie Anthony Fauci so wohlwollend erklärte

Ich mache keine Vorhersage. Die Behörden haben uns gesagt, was auf uns zukommt. Passen Sie auf. Lassen Sie sich nicht täuschen. Es ist ein Spiel, das sie sich ausgedacht haben. Die Leute sollen im Ungewissen bleiben. Gespannt. Erleichtert. Angespannt. Entspannt. Geschockt. Verwirrt. Das ist das Spiel. An einem Tag dies, am nächsten das. Du bist dabei, du bist raus. Ihr seid drin, ihr seid draußen. Wir gewähren euch diese Freiheit, aber seid brave Kinder oder wir müssen sie zurücknehmen. Wenn ihr euch daneben benehmt, bekommt ihr eine Auszeit. Zeit, um über eure Sünden nachzudenken.

Wenn Sie einmal dachten, dass COVID-19 jetzt oder jemals der Vergangenheit angehören würde, denken Sie noch einmal nach. Am 3. Mai 2021 berichtete die „New York Times“, dass das Virus hier ist, um zu bleiben. Dies wurde am 10. Mai erneut berichtet. Hoffnungen auf globale Herdenimmunität schwinden. Sie erinnern sich vielleicht daran, dass uns gesagt wurde, dass eine solche Immunität erreicht werden würde, wenn genug Menschen den „Impfstoff“ bekommen oder genug Menschen sich mit dem Virus infizieren und Antikörper entwickeln.

Am 9. Mai sagte Dr. Fauci in den ABC-Nachrichten auf die Frage, ob die Anforderungen an die Innenraummaske gelockert werden könnten: „Ich denke schon, und ich denke, dass Sie das wahrscheinlich sehen werden, wenn wir weitergehen und mehr Menschen geimpft werden.“

Dann fügte er hinzu: „Wir müssen anfangen, liberaler zu sein, wenn mehr Menschen geimpft werden.“

Aber dann schob er in etwas, was CNN als „Muttertags-Vorhersage“ bezeichnete berichtet, das Datum für „Normalität“ ein Jahr auf, indem er sagte:

„Ich hoffe, dass wir [bis] zum nächsten Muttertag einen dramatischen Unterschied zu dem sehen werden, was wir jetzt sehen. Ich glaube, dass wir so nah wie möglich an der Normalität sein werden. Wir müssen dafür sorgen, dass der überwiegende Teil der Bevölkerung geimpft wird. Wenn das passiert, kann das Virus nirgendwo mehr hingehen. Sie werden keinen Anstieg sehen. Sie werden nicht die Art von Zahlen sehen, die wir jetzt sehen.“

Er sagte dies mit einem bierernsten Gesicht, obwohl die experimentellen „Impfstoffe“, was ihre Hersteller auch selber zugeben, nicht verhindern, dass die Geimpften sich mit dem Virus infizieren oder es weitergeben. Sie behaupten, es mildere nur die Schwere des Virus, sollten Sie sich anstecken.

Beachten Sie die Sprache und das dreimal wiederholte Impfmeme: „Wir lassen mehr Menschen impfen“ (meine Hervorhebung). Nicht, dass sich mehr Menschen für eine Impfung entscheiden, sondern „wir bekommen“ sie geimpft. Danke, Big Daddy. Und jetzt haben wir noch ein weiteres Jahr vor uns, bis „wir so nahe an der Normalität sein werden, wie wir können.“ Interessante Formulierung: so weit wir können. Mit anderen Worten: Wir werden nie zur Normalität zurückkehren, sondern uns mit der neuen Normalität abfinden müssen, die mit weniger Freiheiten verbunden sein wird.

Das Leben wird zurückgesetzt werden, ein großer Reset. Großartig für die Wenigen und schrecklich für die Vielen.

Früher reichten zwei Impfstoffe aus, vielleicht sogar nur einer; jetzt brauchen Sie angeblich jährliche oder halbjährliche Auffrischungsimpfungen, um den neuen Stämmen entgegenzuwirken, von denen man sagt, dass sie kommen werden. Es ist eine unendliche Geschichte mit immer neuen Stämmen in einem massiven, nie endenden medizinischen Experiment. Das Virus verändert sich so schnell und die Herdenimmunität ist jetzt eine mystische Idee, so sagt man uns, etwas, das nie erreicht werden wird. Wir werden auf ewig wachsam sein müssen.

Aber warten Sie. Seien Sie nicht verzweifelt. Es sieht so aus, als würden die Beschränkungen für den kommenden Sommer in der nördlichen Hemisphäre gelockert werden. Die Lockdowns werden gelockert. Wenn Sie sich im letzten Jahr wie ein Gefangener gefühlt haben, werden Sie jetzt für eine Weile auf Bewährung freigelassen. Aber entsorgen Sie die Masken noch nicht. Fauci sagt, dass das Tragen von Masken nach der Pandemie saisonal werden könnte, weil die Menschen sich daran gewöhnt haben, sie zu tragen und die Grippe deshalb verschwunden ist. Die Masken haben COVID-19 nicht verhindert, aber die Grippe beseitigt.

Lachen Sie schon?

Zensur, Lockdowns, Masken und Zwangsspritzen sind wie Gummizellen in einer Irrenhaus- und Krankenhauswelt, in der die freie Assoziation nicht zu unterdrückten Wahrheiten führt, weil die freie Assoziation nicht erlaubt ist, weder in Wort noch Tat. Das freie Sprechen und die Assoziation mit anderen sind zu demokratisch. Ja, wir dachten, wir wären frei. Falsches Bewusstsein ist pandemisch. Ausbeutung wird als Wohltätigkeit angesehen. Es herrscht Schweigen. Und die verschleierten Blicke stehen für den anhaltenden Terror, der sich wie ein Virus ausgebreitet hat.

Wir befinden uns nun in einem langen Krieg mit zwei Gesichtern. Wie der, der durch die Massenmorde des 11. September 2001 begründet wurde, wird auch dieser virale nicht verschwinden.

Die Frage ist: Müssen wir zwanzig Jahre warten, um das Offensichtliche zu begreifen und für unsere Freiheiten zu kämpfen?

Die Frage ist: Müssen wir zwanzig Jahre warten, um das Offensichtliche zu begreifen und für unsere Freiheiten zu kämpfen?

Wir können sicher sein, dass Zelikow und seine vielen Mitarbeiter bei „Covid Collaborative“, einschließlich General Stanley McChrystal, Robert Gates, Arnie Duncan, Deval Patrick, Tom Ridge, et al. – ein ganzes Heer von Republikanern und Demokraten, die von großem Reichtum und institutioneller Unterstützung profitieren – bei ihrer Suche nach der Wahrheit keine „Maulwürfe abknallen“ werden. Ihre Agenda ist eine ganz andere.

Aber dann wiederum möchten Sie sich vielleicht daran erinnern, wie sie zu den Massenmorden des 11. September 2001 und den folgenden, endlosen Kriegen standen.

2 thoughts on “Terrorkriege, Stufe 2 – Edward Curtin/OffGuardian

Schreibe einen Kommentar