Dezember 3, 2022

Trübtaubes Krisengebein am Bestsellerwunst, Taubtrüber Bestsellerwunst am Krisengebein. Krawel.

Bestsellerautor Frank W. Habbladasch schreibt in seinem Buch „Wie wir die Krise meistern“, Bestseller-Autorin Janina Schinkewitsch-Maulkampf hätte in ihrem Bestseller „Wie wir durch die Krise kommen“ falsche Thesen darüber aufgestellt, wie wir die Krise bewältigen können.

Prof. Dr. Dr. Wiegand M. Hirnhast widerspricht: Er behauptet, in seinem Bestseller „Wie wir die Krise als Chance nutzen“ sowohl die Thesen von Bestseller Autor Frank W. Habbladasch als auch Bestsellerautorin Janina Schinkewitsch-Maulkampf überzeugend widerlegt zu haben. Die drei Bestseller werden morgen Abend in der Nothing But Talk-Show von Bestsellerautor Ulfgard Hufenschrein-Podorowski ausführlich diskutiert. Dazu hat Podorowski sich auch prominente Unterstützung geholt: Er wird die Sendung zusammen mit Bestsellerautorin Irmgard Schnark-Wimpfsud moderieren, die letztes Jahr ihren Bestseller „Krisen im Wandel“ veröffentlicht hatte.

Zuschauerfragen können Sie gerne live im Chat stellen: Bestsellerautor Siegund Knorz-Käsback, Autor des Bestsellers „Wie Sie auch in Krisen profitieren können“, wird zusammen mit Bestsellerautorin Mareike Ibsen-Igelstich, Autorin des Bestsellers „Krisen als Entwicklungsmotor“, Bestsellerautor Hugo Nebel-Vodderwein, Autor des Bestsellers „Krisen als Menschheitsaufgabe“ und Bestsellerautorin Sabina Schlurch-Schlüpfer, Autorin des Bestsellers „Wie Krisen uns bereichern“, den Chat moderieren und Ihre Fragen an Bestsellerautor Frank W. Habbladasch und Bestsellerautorin Janina Schinkewitsch-Maulkampf weiterleiten.

Einschränkung: Es werden nur Bestsellerautorinnen und Bestsellerautoren zum Chat zugelassen. Wir bitten um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar