September 28, 2021

Warum die Berichterstattung über die Pandemie-Tyrannei so wichtig ist – Patrick M. Wood

Als Redakteur von „Technocracy News & Trends“ bin ich nicht sonderlich zufrieden damit, Tag für Tag eine Geschichte nach der anderen über verschiedene Aspekte der so genannten Covid-Pandemie zu berichten. Warum die Propagandamaschine bekämpfen? Ist das wirklich wichtig? Berichten nicht ohnehin andere Websites darüber?

Quelle: Why Coverage On Pandemic Tyranny Is So Important

Nachdem ich mir diese Fragen jeden Morgen im Lichte der Technokratie erneut gestellt habe, komme ich immer wieder zu demselben Schluss:

ES IST NICHT NUR EINE GESCHICHTE,
ES IST DIE EINZIGE GESCHICHTE!

Dies ist der Staatsstreich der Technokratie. Er begann am 30. Januar 2020, als die Weltgesundheitsorganisation COVID-19 zur Pandemie erklärte und Notstandsmaßnahmen, Lockdowns, soziale Distanzierung, Masken, Impfstoffe usw. forderte.

Ich habe diesen Umsturz 2015 in „Technocracy Rising: The Trojan Horse of Global Transformation“ vorausgesagt. Damals gab es keine Möglichkeit, die Mittel des Putsches zu verstehen, aber es war mir klar, dass er kommen würde, dass er einen Zeitplan und eine Absicht hatte:

Bei der Untersuchung der Entwicklung des nationalsozialistischen Deutschlands bis zu Hitlers vollständiger Machtübernahme habe ich oft die These aufgestellt, dass es sehr wahrscheinlich einen bestimmten Zeitpunkt gab, an dem ihm klar wurde, dass er über die gesamte politische, militärische, organisatorische und wirtschaftliche Macht verfügte, die er brauchte, um sich zum Diktator zu erklären. Hitler hatte seine Absichten in seinem Buch „Mein Kampf“ von 1925 erklärt, das damals weitgehend ignoriert wurde, weil es von einem unruhestiftenden Hetzer geschrieben wurde, der wegen, wie er behauptete, politischer Verbrechen im Gefängnis saß. Aber Hitler hatte einen Traum und eine Strategie, um dieses Ziel zu erreichen, und er machte sich daran, diese Strategie umzusetzen. Nachdem er sich mit List und Tücke an die Macht geputscht hatte, zog er 1933 den Stecker und erklärte sich zum Diktator; niemand konnte etwas dagegen tun. Wer sich ihm widersetzte, musste mit dem Tod oder der Inhaftierung rechnen. Seine Arbeit und seine Strategie hatten in einer Manier, wie man Figuren auf einem Schachbrett verschiebt, zu einem Schachmatt geführt, das den Untergang bedeutete. Ich will damit sagen, dass dies nicht zufällig oder durch eine Reihe zufälliger Ereignisse geschah, bei denen er eines Tages aufwachte und dachte: „Ich denke, ich werde heute nach dem Mittagessen meine Diktatur ausrufen.“ Vielmehr hat Hitler die ganze Zeit über Teile seines Reiches zusammengetragen und seinen Sieg bis ins kleinste Detail analysiert und geplant. Als die notwendigen Mittel unter seiner Kontrolle aneinandergereiht wurden, wusste Hitler genau, was nötig war, um an die Spitze zu gelangen, und er wusste, dass er wissen würde, wann er angekommen war. Nun, dieser Tag kam, und die Geschichte wurde für immer verändert.

Wenn die Technokraten von heute akribisch auf eine wissenschaftliche Diktatur hinarbeiten und eine bestimmte Strategie anwenden, um dorthin zu gelangen, sollte man dann nicht meinen, dass sie eine bestimmte Liste von Kriterien haben, die erfüllt sein müssen, bevor „Game Over“ gesagt werden kann? Würden Sie nicht denken, dass sie eine solche Liste mit den tatsächlichen Fortschritten vergleichen, die sie in der Welt machen? Würden Sie nicht denken, dass sie ihre Fortschritte überwachen und erkennen, wann die Liste erfüllt ist? Wenn Sie verstehen, worauf ich hinaus will, dann bleiben nur noch zwei Fragen: Wenn dieser Tag kommt, werden die Technokraten den Mut haben, die alte Weltordnung abzuschalten und einfach das „System“ zum Diktator zu erklären? Wenn ja, wie lange wird es dauern, bis sie handeln?

Natürlich haben sie den Mut, die alte Weltordnung abzuschaffen! Sie haben es getan, nicht wahr?

Sie haben das „System“ zum Diktator erklärt. Ist das nicht genau das, was Big Tech und Big Pharma uns sagen?

Und was ist mit all den anderen Initiativen, für die die Technokratie bekannt ist?

  • Intelligentes Stromnetz – Steuerung der Nutzung und Verteilung von Energie
  • Internet of Everything – Was verbunden werden kann, wird verbunden werden
  • 5G – für die Verbindung des IoE
  • Überwachung – Alles wird überwacht und nachverfolgt
  • Smart Cities – Nutzung des IoE [Internet of Things, Internet der Dinge, Anm. d. Übersetzers] zur sozialen Gestaltung der gesamten Stadt

All diese Entwicklungen finden an anderen Fronten statt, aber die Hauptsäule – die medizinische Tyrannei – ist das „Shock and Awe“-Phänomen, das den ganzen Sauerstoff aus dem Raum saugt. Auf globaler Ebene. Auf nationaler Ebene. Auf lokaler Ebene. Am Arbeitsplatz. In den Krankenhäusern und Kliniken. In der Unternehmenswelt. In den Kirchen. In der Nachbarschaft. In Familien.

Daher ist die Pandemie und alles, was damit zusammenhängt, die EINZIGE GESCHICHTE, die im Moment zählt, und deshalb wird „Technocracy News & Trends“ auch weiterhin darüber berichten.

Schreibe einen Kommentar