September 29, 2022

Der Krieg der Technokratie gegen die wesentlichen Elemente des Lebens – Patrick M. Wood

Die drei wichtigsten Elemente, die Leben ermöglichen, sind Sauerstoff, Kohlenstoff und Stickstoff. Sie sind reichlich vorhanden und arbeiten alle zusammen mit der Energie der Sonne. Alle diese Elemente sind weltweit massiv bedroht.

Quelle: Technocracy’s War On The Essential Elements Of Life

Kohlendioxid wird als Schadstoff deklariert, und es werden Pläne ausgearbeitet, um es im Boden zu vergraben. Der Krieg dreht sich um den Kohlenstoff, aber man muss wissen, dass CO2 doppelt so viele Sauerstoffmoleküle enthält wie Kohlenstoff. Ohne CO2 können Pflanzen nicht wachsen und auch nicht den zum Atmen notwendigen Sauerstoff nachliefern.

Stickstoff ist das reichhaltigste Gas in der Atmosphäre, aber auch er wird zu einem Schadstoff erklärt. Ohne Stickstoff kommt die Landwirtschaft zum Erliegen, was zu Hungersnöten epischen Ausmaßes führen kann. Dennoch versuchen die Todeskultisten der globalen Erwärmung, den Bauernhöfen und Viehzuchtbetrieben auf der ganzen Welt den Stickstoffdünger zu entziehen.

Der Todeskult um die globale Erwärmung macht den Menschen für all diese Probleme verantwortlich, die „korrigiert“ werden müssten. Würde man ihre Politik bis zum Äußersten treiben, würde die Erde als gefrorener Eisball enden, der um eine tote Sonne herumschwirrt.

Dieser Todeskult ist die treibende Kraft hinter der Ideologie der globalen Entvölkerung, nicht nur für Menschen, sondern auch für CO2-atmende Tiere. Menschen atmen mehr CO2 aus als alle anderen Quellen auf der Erde zusammen. Eine Verringerung der menschlichen Bevölkerung würde auch die Tierpopulationen und die Vegetation reduzieren. Die perfekte Lösung, oder?

Der Krieg gegen die Menschheit und die Zivilisation ist real, greifbar und ungemein zerstörerisch. Der Krieg wird von den bösen Zwillingen der Technokratie und des Transhumanismus geführt, und er muss gestoppt werden, bevor sie ihre Endlösung durchführen können.

Schreibe einen Kommentar