Januar 20, 2022

Er ist wieder voll da – Bilderberger Scholz ist für Impfpflicht – Impfstatus soll nach 6 Monaten ablaufen – Jetzt wird Widerstand gegen diese schwerverbrecherische Politik zur Pflicht

„Der voraussichtliche neue Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat sich für eine allgemeine Impfpflicht gegen Corona ausgesprochen. Er kündigte an, ein Gesetzgebungsverfahren dafür noch in diesem Jahr einleiten zu wollen. Außerdem will die SPD, dass der Impfstatus bereits nach sechs Monaten abläuft.

Quelle: Corona-Impfpflicht: Scholz ist dafür – Impfstatus soll nach 6 Monaten ablaufen – WELT

Mit anderen Worten:

Das schwerverbrecherische Corona-Unrechtsregime

beabsichtigt – hier in Form der SPD -, die Bevölkerung dazu zu zwingen, alle sechs Monate (!) – also halbjährlich (!) – das Risiko von Impfschäden, schlimmstenfalls sogar mit tödlicher Folge, auf sich zu nehmen oder ihre Freiheiten zu verlieren. Geben Sie sich keinen Illusionen hin: Von den anderen Systemparteien werden Sie nichts Anderes zu erwarten haben. Sollten Sie also glauben, FPD, Grüne, CDU/CSU oder sonst irgendein „demokratischer“ Klabautermann würde irgendetwas anders machen, so können Sie sich das leider gleich abschminken. Ich kann es auch gerne umformulieren:

Das schwerverbrecherische Corona-Unrechtsregime will Menschen dazu zwingen, alle sechs Monate (!) das Risiko zu akzeptieren, schlimmstenfalls den Rest ihres Lebens geschädigt oder sogar schwer behindert zu verbringen, oder in ihren Freiheiten in übelster totalitärer Manier eingeschränkt zu werden.

Hitler, Stalin und Mao dürften in ihren Gräbern Lambada tanzen.

Ich hatte ja immer noch eine Resthoffnung, sowas nie schreiben zu müssen:

Jetzt wird Widerstand zur Pflicht.

Akzeptieren Sie diese hochkriminelle, menschenverachtende, totalitäre Politik nicht mehr. Wehren Sie sich. Es geht um die Zukunft ihrer Familien, ihrer Kinder und Enkel. Setzen Sie diesem Unrechtsregime das wohlverdiente Ende, indem Sie den „Gehorsam“ verweigern. Es geht hier um unser aller Zukunft. Tun Sie alles in ihrer Macht Stehende, ihre Mitmenschen über dieses historische Verbrechen zu informieren. Es sei denn, Sie wollen in einer totalitären Technokratie leben, in dem ein Funktionärskader darüber entscheidet, was Sie „dürfen“ oder nicht. Lernen Sie aus der Geschichte.

Sie finden auf meiner Webseite mehr als genug Artikel zu den Hintergründen des geplanten, globalen Sklavensystems. Sie können Sie selbstverständlich gerne ausdrucken und verteilen. Was auch immer Sie tun: Liefern sie dem Unrechtsregime keine Steilvorlage. Gewalt aus der Bevölkerung ist das Letzte, was wir jetzt gebrauchen können – denn dies würde ihnen nur die Rechtfertigung für noch drakonischere Maßnahmen liefern. Benutzen Sie die schärfste Waffe, die Sie haben: Ihren Verstand.

Ich sage es nochmal: Menschen dazu zwingen zu wollen, solche Risiken auf sich zu nehmen,

ist ein klarer und eindeutiger Verstoß gegen die Nürnberger Gesetze.

Wer sich impfen lassen möchte, kann das gerne tun. Wer aus freien Stücken das Risiko akzeptiert – kein Problem. Wer sich damit besser fühlt – okay. Dies obliegt der freien Entscheidung des Einzelnen.

Ein Zwang per willkürlich gesetztem Recht läßt sich aber nicht „rechtfertigen“, auch nicht mit dem verlogenen, fadenscheinigen Verweis auf eine „pandemische Notlage“.

Schreibe einen Kommentar