Keine Panik wegen Politik – erkennen Sie stattdessen, wo Ihre wahre Macht liegt

Laut einer am 7. Oktober 2020 veröffentlichten Umfrage der APA sagen 68% der Amerikaner, dass die bevorstehenden Wahlen eine bedeutende Stressquelle darstellen.

Quelle: Don’t Panic About Politics – Realize Where Your True Power Lies Instead

Auf einen Blick

  • Laut einer Umfrage der „American Psychology Association“ (APA), die am 7. Oktober 2020 veröffentlicht wurde, sagen 68% der Amerikaner, dass die bevorstehenden Wahlen eine bedeutende Stressquelle darstellen
  • Die USA lassen sich etwas genauer als eine korporative Oligarchie beschreibenben, da die Hauptmacht bei den „Großen Sechs“ liegt, d.h. bei den Banken, der Pharmaindustrie, der Landwirtschaft, dem militärisch-industriellen Komplex, der Energie- und Medienindustrie.
  • Unabhängig davon, wer heute die Präsidentschaft gewinnt, seien Sie sich bitte darüber im Klaren, dass Ihre Macht als Individuum in Ihren täglichen Entscheidungen liegt, einschließlich Ihrer Ernährungsentscheidungen. Dies ist wichtiger denn je, wenn man bedenkt, dass ernährungsbedingte Komorbiditäten für 94% der COVID-19-bedingten Todesfälle verantwortlich sind.
  • Um das globalistische technokratische System zu bekämpfen, erwägen Sie, sich in der Kommunalverwaltung zu engagieren, wählen Sie einen verfassungstreuen Sheriff, kaufen Sie Waren und Dienstleistungen von Unternehmen, deren Werte mit Ihren eigenen übereinstimmen und fördern Sie nicht die technokratische Agenda und kaufen Sie lokal angebaute Lebensmittel (oder bauen Sie Ihre eigenen an), um die Unabhängigkeit bei der Nahrungsmittelversorgung zu fördern.
  • Big Data ist das neue „Big Oil“, und Google führt das „Rudel“ als eine der wichtigsten Data-Mining-Operationen an, und Data Mining ist eine entscheidende Komponente der Technokratie

Die diesjährigen Präsidentschaftswahlen sind nichts für schwache Nerven. Tatsächlich haben psychiatrische Fachkräfte in den letzten Monaten einen deutlichen Anstieg der Angst und des emotionalen Leidens festgestellt, die in direktem Zusammenhang mit den heutigen Wahlen stehen.

Laut einer am 7. Oktober 2020 veröffentlichten Umfrage1,2 der „American Psychology Association“ (APA) geben 68% der Amerikaner an, dass die bevorstehenden Wahlen eine bedeutende Stressquelle darstellen. Diejenigen mit chronischen Gesundheitsproblemen stehen am schlechtesten da: 71% berichten, dass sie sich durch die Wahlen gestresst fühlen, verglichen mit 64% derjenigen, die keine chronischen Gesundheitsprobleme haben.

Eine klare Mehrheit, 77% (gegenüber 66% im Jahr 2019), sagt auch, dass sie sich Sorgen um die Zukunft des Landes machen, und 71% sagen, dass dies der niedrigste Punkt in der Geschichte der USA ist, an den sie sich erinnern können. Wie die APA festgestellt hat, fördert Unsicherheit tendenziell Stress, weshalb es wichtig ist, sich auf die Dinge zu konzentrieren, über die man tatsächlich die Kontrolle hat. Folgende Empfehlungen werden gegeben:

  • Vermeiden Sie das Grübeln über Worst-Case-Szenarien
  • Sich an sinnvollen Aktivitäten beteiligen
  • Bleiben Sie sozial verbunden
  • Bleiben Sie körperlich aktiv

Beunruhigende Wahrheiten

Die Aufdeckung von Korruption in der Regierung und in der Industrie, wie sie sich auf unsere persönliche Gesundheit und Sicherheit auswirkt, ist Teil meines Bildungsauftrags, seit ich angefangen habe, diesen Newsletter herauszugeben. Ich habe festgestellt, dass solche Korruption die Fähigkeit der Menschen unweigerlich beeinträchtigt, die Kontrolle über ihre Gesundheit zu übernehmen.

Traurigerweise sind die Probleme trotz dieser Aufkkärungsversuche immer größer und allgegenwärtiger geworden. Jetzt, da unter dem Deckmantel der COVID-19-Pandemiebekämpfung eine clevere technokratische Agenda eingeführt wurde, wird die Tiefe und Breite des Problems immer offensichtlicher, und es ist wahrscheinlich beunruhigender als alles, was wir bisher gesehen haben.

Es spielt keine Rolle, ob es sich bei den Übeltätern um Demokraten oder Republikaner handelt; mein Hauptziel war immer, die eigentliche Ursache des Problems zu ermitteln, nämlich dass die Vereinigten Staaten weitgehend von Konzernen geführt werden – zum Nachteil von uns allen. Die Zensur, die von Big Tech in den letzten Jahren eingeführt wurde, ist eine Strategie, um ihr technokratisches Narrativ zu verbreiten und noch weitere Einschränkungen unserer durchzusetzen zu können.

Heute haben wir Schwierigkeiten, Zugang zu wichtigen Informationen über Themen zu erhalten, die unsere Gesundheit und unser Leben wesentlich beeinflussen: Informationen über den Ursprung von SARS-CoV-2 und COVID-19-Behandlungen sind nur zwei von vielen Beispielen.

Die USA sind zu einer korporativen Oligarchie geworden

Leider haben Machtpositionen schon immer Menschen angezogen, die diese Macht am meisten wollen, und heute haben wir viele moralisch fragwürdige Menschen, die in einer korrupten Regierung arbeiten.

Das Ziel der technokratischen Agenda ist es, die Machtkonzentration auf globaler Ebene fortzusetzen. Letztlich geht es darum, dem Einzelnen die Macht zu entziehen und sie auf der höchstmöglichen Ebene, in den Händen nicht gewählter Führer, zu konzentrieren. Es geht im Wesentlichen darum, die Weltbevölkerung zu kontrollieren.

In einer Studie aus dem Jahr 20143 erklärten zwei Politikwissenschaftler, dass die USA in Wirklichkeit eine Oligarchie und keine Demokratie sind, in der die wohlhabendsten Eliten der amerikanischen Gesellschaft die meiste Kontrolle über die Themen ausüben, bei denen der Kongress und das Weiße Haus letztlich tätig werden.

Karrierepolitiker und die Zuwendung von massiven Bestechungsgeldern von Unternehmen stellen sicher, dass diese Oligarchie eine dominierende Kraft sein wird, derer sich jeder bewusst sein muss. Jetzt aber wird uns allmählich klar, dass es noch schlimmer ist als das. Es ist ein noch größerer Griff nach der Macht am Werk.

„Letztendlich besteht der technokratische Plan darin, die Gesellschaft durch Technologie zu regieren, die von Wissenschaftlern und Technikern programmiert und durch den Einsatz künstlicher Intelligenz automatisiert wird, und nicht durch demokratisch gewählte Politiker und Regierungschefs.“

Wie in mehreren kürzlich erschienenen Artikeln, darunter „Die globale Machtübernahme ist im Gange“, „Die neue Weltordnung schreitet rasch voran“, „Die drängenden Gefahren der Technokratie“ und „Was Sie über den ‚Great Reset‘ wissen müssen“, ausführlich beschrieben, wird die Pandemie als Rechtfertigung für die Einführung einer völlig neuen Weltordnung benutzt, die jeden Aspekt des menschlichen Lebens umfasst, von Gesundheit und Bildung bis hin zu Wirtschaft und Finanzen.

Letztendlich besteht der technokratische Plan darin, die Gesellschaft durch Technologie zu regieren, die von Wissenschaftlern und Technikern programmiert und durch den Einsatz künstlicher Intelligenz automatisiert wird, und nicht durch demokratisch gewählte Politiker und Regierungschefs.

Es ist ein alarmierender Plan, sobald man beginnt, ihn in seiner Gesamtheit zu durchdenken, aber man darf nicht vergessen, dass nur eine ängstliche Öffentlichkeit es der technokratischen Elite erlauben kann, unsere Zukunft zu diktieren und uns unsere persönlichen Freiheiten entreißen. Es ist die Furcht selbst, die die Tyrannei gedeihen lässt. Es gibt mehr von uns als von ihnen, aber genug von uns müssen bereit sein, aufzustehen und zu sagen, daß wir diesen Plan nicht akzeptieren werden.

Glücklicherweise erkennen Wissenschaftler, Rechtsanwälte, Mediziner und Akademiker zunehmend, dass die bewusste Angstmacherei, die die COVID-19-Pandemie am Leben gehalten hat, nun die Demokratie durch „faschistische totalitäre Regierungsmodelle“ zu ersetzen droht, und mehr und mehr versuchen nun, ihre Stimme zu erheben und andere zu informieren. In Deutschland bereitet ein Außerparlamentarischer Corona-Untersuchungsausschuss4,5 auch die größte Sammelklage in der Geschichte vor6,7,8,9, um den COVID-19-Betrug aufzudecken.

Medien, Big Tech und der militärisch-industrielle Komplex

Wie ich in meinem Interview mit der Enthüllungsjournalistin Whitney Webb am vergangenen Sonntag bemerkte, „ist die Grenze zwischen Silicon Valley und dem nationalen Sicherheitsstaat so verschwommen geworden, dass man wirklich nicht mehr unterscheiden kann, wo das Eine beginnt und das Andere aufhört“. Auch die Medien spielen in diesem Plan eine entscheidende Rolle, da sie sich weigern, die Wahrheit über die Geschehnisse zu berichten, und nicht die Konsequenzen darlegen wollen, die sich aus den verschiedenen Plänen ergeben, die derzeit eingeführt werden.

Als Beispiel beschreibt sie in meinem Interview mit ihr die nicht offengelegten Auswirkungen der „Operation Warp Speed“, eines Programms, das hauptsächlich von der CIA und dem US-Militär finanziert und durchgeführt wird. Es geht nicht nur um die schnelle Entwicklung von Therapeutika und Impfstoffen für COVID-19. Das Programm umfasst noch viel mehr als das und scheint eine Schlüsselkomponente eines neuen Bioüberwachungssystems zu sein, in dem unsere Biologie selbst überwacht und daraus Kapital geschlagen wird.

All dies kommt natürlich zu all den anderen Interessenskonflikten hinzu, die unsere Gesellschaft durchdrungen haben, wie z.B. die Agrarpolitik, die sich in den Agenden von Big Pharma und der Pestizidindustrie niederschlägt.

Auch die Medien haben sich konsolidiert – bis zu dem Punkt, dass 90% dessen, was man in Zeitungen, Zeitschriften und im Fernsehen sieht, jetzt von sechs Mediengiganten kontrolliert wird.10 Diese Konsolidierung ermöglicht einen enormen Einfluss auf alle Angelegenheiten und hat dazu geführt, dass Zensur eher die Regel als die Ausnahme ist.

Ein wirklich unvoreingenommener, gründlicher investigativer Journalismus hat sich dem haarnasigen Wombat als einer unglaublich seltenen und fast ausgestorbenen Spezies angeschlossen, und Sie sollten nicht alles schlucken, was Sie in den Mainstream-Medien lesen.

Amerikanische Internet-Giganten haben sich auch als Kernstück des US-Überwachungsapparates erwiesen, wie in „Harvard-Professor entlarvt den Überwachungskapitalismus“ ausführlich beschrieben wird. Big Data ist das neue „Big Oil“, und Google führt das „Rudel“ als eine wichtige Data-Mining-Operation an – Data Mining ist eine entscheidende Komponente der Technokratie.

Ohne diesen riesigen Datenstrom kann der Plan einfach nicht funktionieren. Aus diesem Grund habe ich alle dringend gebeten, Google und Facebook aus Ihrem Leben zu verbannen. Es gibt jetzt eine Vielzahl von Alternativen, die massives Personal Data Mining und Diebstahl betreiben.

Statt Panik Neuausrichtung

Unabhängig davon, wer die Präsidentschaft gewinnt, seien Sie sich bitte bewusst, dass Ihre Macht als Einzelperson in Ihren täglichen Entscheidungen liegt und dass unabhängig davon, wer den Titel des Präsidenten der Vereinigten Staaten trägt, der Einfluss der Konzerne ebenso bestehen bleibt wie die Bedrohung durch die technokratische Agenda.

Machen Sie sich auch klar, dass die Schaffung von Uneinigkeit unter den Menschen Teil eines sorgfältig orchestrierten Plans ist, der zugunsten der Oligarchie wirkt. Wir müssen also wirklich klüger werden dahingehend, wie wir uns in den politischen Prozess einbringen, und vermeiden, auf ihre sorgfältig konstruierte und ausgeklügelte Propaganda hereinzufallen, die uns daran hindert, wirklich hoffnungsvolle Entscheidungen zu treffen.

Solange wir uns gegenseitig an die Gurgel gehen, wenn es um Dinge geht, über die wir wenig oder gar keine Kontrolle haben, lenkt uns das davon ab, das zugrunde liegende System, das die Probleme überhaupt erst schafft, zu analysieren und anzugehen. Lassen Sie also die Menschen ihre Meinung haben, ob es sich nun um Politik oder irgendwelche Präsidentschaftskandidaten handelt, denn das sind sowieso alles falsche Entscheidungen.

Letzten Endes schreiben die kontrollierenden Interessengruppen die Gesetze und bezahlen die Politiker dafür, sie zu verabschieden. Aber Wissen ist Macht, also nutzen Sie Ihr Wissen, um die Kontrolle zu übernehmen. Ich glaube, es ist entscheidend zu verstehen, wohin uns die Technokraten zu führen versuchen. Wenn Sie also die Artikel, auf die ich vorhin verwiesen habe, nicht durchgelesen haben, sollten Sie in Erwägung ziehen, dies nachzuholen.

Vermeiden Sie Opfermentalität, indem Sie erkennen, wo Ihre Macht liegt

Die Macht des Individuums ist immer noch lebendig und gut, selbst in diesem zutiefst fehlerhaften System und selbst angesichts des wachsenden Totalitarismus. Sie wird die Ihre, indem Sie mit jeder Entscheidung, die Sie treffen und jedem Kauf, den Sie tätigen, aus dem System austreten.

Mit jeder Handlung, die Sie unternehmen, geben Sie auch anderen ein Beispiel, dem andere folgen können, und machen sie so zu einem „Agent der Veränderung“ in Ihrem eigenen kleinen Kreis von Familie, Freunden und Bekannten. Am Ende werden unsere kollektiven Aktionen die Veränderungen bewirken, die so dringend nötig sind, und das Denken auf lokaler Ebene wird schließlich globale Auswirkungen haben, nicht nur im Hinblick auf den Handel, sondern auch auf den Schutz unserer verfassungsmäßigen Rechte.

Es ist wichtig zu erkennen, dass der einzige Grund, warum die Technokratie die USA noch nicht überholen konnte – obwohl sie ihrem Ziel bereits unglaublich nahe gekommen ist -, unsere Verfassung ist. Deshalb müssen wir um jeden Preis für den Schutz unserer Verfassung kämpfen. Einer der effektivsten Wege, dies zu tun, ist über Graswurzelbewegungen und die Beteiligung an der lokalen Politik.

Die Technokraten wollen einen Schlussstrich unter die nationale Souveränität ziehen. Statt eines Frontalangriffs auf das System, der nie erfolgreich war, untergraben sie die nationale Souveränität einfach Stück für Stück. In „The Pressing Dangers of Technocracy“ untersucht der amerikanische Verfassungsrechtler Patrick Wood, was wir tun können, um unsere Republik zu retten und den stetigen Vormarsch der Technokratie zu vereiteln:

„Ich glaube sehr stark daran, dass lokaler Aktivismus der einzige Weg ist, unser Land wieder aufzubauen, wenn es überhaupt einen Wiederaufbau geben wird. Lokaler Aktivismus – denn so haben sie uns bekommen. Sie haben [das technokratische System] von unten nach oben aufgebaut. Wir können ihr Haus nicht von oben herab abreißen. Das wird einfach nicht passieren. Sie sind zu mächtig.

Es gibt keine nationale Regierung oder irgendein Element der nationalen Regierung, das uns vor diesen Technokraten und dieser Technokratie retten wird. Es gibt weder eine Landesregierung noch eine lokale Regierung, so wie sie jetzt ist, es sei denn, diese lokale Regierung wird von Menschen beeinflusst und bevölkert, die es besser wissen und die bereit sind, es den anderen zu sagen:

Geh weg, du gehörst nicht hierher. Das ist nicht die Art und Weise, wie wir unsere Gemeinde, unsere Stadt, unsere Stadt, was immer es ist, führen werden, und wir haben Zugang zu diesen Menschen.“

Einer der wichtigsten gewählten Kommunalbeamten, mit dem Sie sich beschäftigen sollten, ist Ihr Sheriff. Wie Richard Mack in „Sheriffs sind der Unterschied zwischen Freiheit und Tyrannei“ bemerkte:

„Dies ist eine entscheidende Zeit in der amerikanischen Geschichte, und wir haben tatsächlich eine friedliche und effektive Lösung dafür. Das Einzige, was passieren muss, ist, dass Ihre örtlichen Beamten, insbesondere Ihr Sheriff, ihren Amtseid einhalten. Das ist das Einzige, was er tun muss … Der Sheriff ist hier, um Ihre bürgerlichen Freiheiten, Ihre gottgegebenen Rechte zu schützen.“

Wenn sich genügend Menschen engagieren und dafür sorgen, dass sie Sheriffs wählen, die sich an die Verfassung halten, können wir konstitutionelle Landkreise schaffen und uns Amerika zurückholen, Gemeinde nach Gemeinde, einen Sheriff nach dem anderen.

Irgendwann werden auch alle Polizeikräfte auf der gleichen Seite stehen und keine ungesetzlichen, verfassungswidrigen Befehle mehr durchsetzen, was auch immer sie sein mögen, einschließlich verfassungswidriger Masken- und Impfpflichten. Eine weitere Möglichkeit, wie Sie einen bedeutenden Einfluss ausüben können, ist das persönliche Engagement in der Kommunalverwaltung.

Abgesehen von diesen beiden wichtigen Einflussbereichen dürfen Sie nicht vergessen, dass die Industriezweige, die derzeit unsere Politiker kaufen und ihre eigenen Gesetze schreiben, ohne Ihre anhaltende Unterstützung nicht an der Macht bleiben können. Auch wenn wir vielleicht keinen bedeutenden Einfluß darauf haben, wie unsere Steuerbeiträge durch Subventionen und Verträge an diese Industrien verteilt werden, so haben wir doch einen sehr starken Einfluss, indem wir jeden Tag verantwortungsbewusste Käufe tätigen.

Ziehen Sie Ihre finanzielle Unterstützung zurück, indem Sie nicht kaufen, was diese Konzerne verkaufen (oder ihr Produkt verwenden, wenn es kostenlos ist, wie z.B. Google und Facebook, wo sie mit Ihren persönlichen Daten Geld verdienen), und Sie verteilen automatisch finanzielle Macht an wohlwollendere Unternehmen, die sich an Ihren Kernprinzipien orientieren.

Ein Beispiel dafür wäre, wenn Sie lokal angebaute Lebensmittel von einem Bio-Bauern kaufen. Sie ermächtigen diesen Bauern dadurch, weiterhin Lebensmittel für die Gemeinschaft anzubauen, die die Regeneration der Umwelt und die menschliche Gesundheit unterstützen, und Sie entmachten die großen Junk-Food-Hersteller, die einen ungebührlichen Einfluss auf die Agrarpolitik ausüben. Auf diese Weise üben Sie Ihre kollektive Macht aus, und deshalb kommt es auf die Entscheidungen an, die jeder von uns jeden Tag trifft.

Erkennen, dass „Links gegen Rechts“ ein falsches Narrativ ist

Wir sollten nicht das Spiel spielen und uns dafür entscheiden, Teil dieser falschen Erzählung von „Links gegen Rechts“ oder „Demokrat gegen Republikaner“ zu sein. Die Technokratie ist kein politisches System, und sie gehört keiner der beiden Seiten an und unterstützt sie auch nicht. Sie ist ein Wirtschaftssystem, das auf technologischer Kontrolle und digitaler Überwachung basiert.

Die meisten Menschen sind immer noch in der Denkweise des Opponierens gefangen, und es gibt großartige Menschen in allen Bereichen, die zusammenkommen müssen. Die Leser von Mercola.com sind fast gleichmäßig zwischen denen aufgeteilt, die sich als Republikaner oder Demokraten identifizieren, und die gemeinsame Arbeit hat durch die strategische Organisation des Drucks auf den Verbrauchermarktplatz enorme Ergebnisse hervorgebracht.

Wir müssen uns vor Augen halten, dass es die Konzentration und Anhäufung von Macht ist, die eine klare und gegenwärtige Gefahr für unsere individuellen Rechte darstellt, und dass diese Anhäufung von Macht die schlimmsten Arten von Menschen anzieht, die nach Kontrolle und Macht streben.

Nehmen Sie zum Beispiel Bill Gates. Gates‘ Einfluss ist zusammen mit seinem Reichtum enorm aufgebläht, so dass er jetzt nicht nur die Technologie-Industrie, sondern auch die Gesundheitsindustrie und die globale Ernährungs- und Agrarpolitik in unglaublicher Weise kontrolliert.

Um mehr darüber zu erfahren, wie eine winzige Minderheit von Menschen, eine extrem wohlhabende Elite, die Mehrheit der Umwelt-, Finanz- und Gesundheitsprobleme verursacht hat, mit denen wir derzeit konfrontiert sind, siehe mein Interview mit Dr. Vandana Shiva, das ich kürzlich in „Einheit gegen die 1%“ geführt habe.

Ernährungsunabhängigkeit ist der Schlüssel zu anderen Formen der Unabhängigkeit

Es ist an der Zeit, anderer Meinung zu sein und aus dem globalistischen technokratischen System auszusteigen. Ich habe bereits einige Schlüsselwege aufgelistet, um das zu erreichen: Engagieren Sie sich in der Kommunalverwaltung; konzentrieren Sie sich darauf, einen konstitutionellen Sheriff zu bekommen; und kaufen oder verwenden Sie Produkte von Unternehmen, deren Kernwerte mit Ihren eigenen übereinstimmen und die die technokratische Agenda der totalitären Kontrolle nicht fördern.

Ein weiterer Schwerpunktbereich wäre Ihre Ernährung. Wenn Sie nicht selbst anbauen können, dann lernen Sie den Bauern kennen, der es kann. Behalten Sie Ihr Geld in Ihrer Gemeinde; je näher, desto besser. Kissinger sagte es am pointiertesten11: „Kontrolliere das Öl und du kontrollierst die Nationen; kontrolliere die Nahrung und du kontrollierst die Menschen“.

Wenn Ihnen der Zustand der Nation (oder der Welt) nicht gefällt, hören Sie auf, nachbehandeltes und ultra-nachbehandeltes Junk Food zu essen. Manche mögen anfangs denken, dass diese Entscheidung nichts mit dem zu tun ätte, was in der Welt falsch läuft, aber wenn Sie darüber nachdenken, werden Sie erkennen, dass Sie auch in anderen Bereichen mehr Unabhängigkeit schaffen kömnnen, je mehr Unabhängigkeit Sie mit Ihrem Essen gewinnen.

Da Lebensmittel eine so mächtige Form der Kontrolle sind, wird ein Bruch mit diesem Kontrollmechanismus einen Welleneffekt haben, der sich nach außen auf viele andere Branchen und Tätigkeitsbereiche, einschließlich der politischen Arena, auswirkt.

Nahrungsmittel sind auch aus einem anderen Grund wichtig. Wir wissen heute, dass Insulinresistenz ein Schlüsselrisikofaktor für schweres COVID-19 und den Tod ist. Da ernährungsbedingte Komorbiditäten für 94% aller COVID-19-bedingten Todesfälle verantwortlich sind, ist die Kontrolle der Ernährung eine einfache, vernünftige Strategie, um die mit dieser Infektion verbundenen Risiken zu senken.

Brechen Sie die Kontrollketten

Statt sich also über die Wahl zu ärgern, nutzen Sie sie als Motivation, Ihre persönliche Macht wahrzunehmen und sich der friedlichen Revolution anzuschließen, um Unabhängigkeit zu schaffen und die Ketten der Kontrolle zu durchbrechen.

Früher oder später muss jeder entscheiden, was wichtiger ist: persönliche Freiheit oder falsche Sicherheit? Die gute Nachricht ist, dass viele tatsächlich beginnen, die Zeichen der Zeit zu erkennen und sich im Namen der öffentlichen Gesundheit für Freiheit statt für brutalen Totalitarismus zu entscheiden.

Bioterrorismus wird jetzt dazu benutzt, uns in Angst zu halten, und Angst ist das, was den Technokraten erlaubt, ihre Agenda umzusetzen. Ein Teil der Antwort besteht daher darin, sich über diese vermeintliche Bedrohung aufzuklären. In früheren Artikeln habe ich mich damit befaßt, wie wichtig es ist, Biowarfare-Forschung bloßzustellen und dagegen Widerstand zu leisten.

Ich habe auch Daten überprüft, die zeigen, dass diese Pandemie wirklich nichts Furchterregendes ist, da die Letalität dieses Virus nicht größer ist als die der saisonalen Grippe. Ich habe auch über viele Präventions- und Behandlungsstrategien berichtet, die sich als sehr erfolgreich erwiesen haben. Letzten Endes werden Sie umso weniger Angst haben, je besser Sie informiert sind.

Quellen und Verweise

Schreibe einen Kommentar