September 28, 2021

Wenn Du glaubst, es geht nicht dümmer, macht’s der Failstream gleich noch schlimmer

„Bush, Obama, Trump und nun Joe Biden: Sie haben nicht nur vergessen, dass Afghanistan ein strategischer Pfeiler im Mittleren Osten ist, sondern auch übersehen, dass das Land ein riesiges Rohstofflager birgt.

Quelle: Nach Trumps-Tölpel-Deal stand China bereit – und ist mit Taliban nun per du! – FOCUS Online

Muß ich das wirklich kommentieren? Muß ich solchen atemberaubend frechen, blühenden Stockschwachsinn wirklich kommentieren?

Warum frech? Weil der Autor dieses Gastgeschmiers im „Focus“, Gabor Steingart, ehemaliger Herausgeber der „City of Handelsblatt“ (Anspielung für gebildete Leser), seine Leserschaft ganz offensichtlich für komplett bescheuert hält.

Ich werde das gerne wiederholen: Herr Steingart hält die Leser offensichtlich für komplett bescheuert.

Geschichtsklitterung aus Un- oder mangelnder Sachkenntnis ist kein Vergehen. Niemand weiß alles, und man kann bei einer so komplexen Thematik wie Geopolitik nicht immer alles im Blick behalten. Geschenkt. Aber entgegen längst gesicherter Fakten allen Ernstes zu behaupten, man sei sich in Washington der geostrategischen Bedeutung Afghanistans und des dortigen Ressourcenreichtums quasi nicht bewußt gewesen oder hätte das über vier Administrationen hinweg „vergessen“, das läßt mich dann doch sprachlos zurück. Ich beiße mir hier gerade auf die Zunge … und überlasse es meiner Leserschaft, glauben zu wollen, daß ein Steingart – ein berufserfahrener Journalist, der in führenden Positionen der deutschen Mainstream-Märchenmedien arbeitete – tatsächlich so dermassen unkundig sein kann, noch nicht mal geahnt haben zu wollen, daß es bei der US-Politik in diesem Land um mehr ging als nur „Demokratie am Hindukusch“.

Ich verweise auf einen Artikel, den ich dazu erst kürzlich online gestellt hatte: „Rohstoffe in Afghanistan? Dann brauchen wir die Taliban! Im Terrortanz zur Dominanz“.

Darin finden Sie alle nötigen Informationen, um die lachhafte, verblüffend absurde, ja schon fast surreale Behauptung Steingarts mühelos widerlegen zu können, man hätte vier Regierungen lang – von George W. Bush bis zu Biden – bezüglich Afghanistan irgendetwas „vergessen“. Ursprünglich wollte ich diese Äußerung, nachdem ich sie im „Focus“ leider lesen durfte, nur mit einem Videoclip kommentieren. Nämlich folgendem, und mehr gibt es dazu wirklich nicht zu sagen:

Schreibe einen Kommentar