Oktober 6, 2022

Dramatische Verrottung | Rubikon

„Die Tragikomödie der journalistischen Selbstauslöschung begann mit Rudolf Scharpings Hufeisenlüge 1999 und dem dröhnenden Schweigen rund um das 9/11-Turm-Triell und setzte sich fort bei all den Giftgaslügen zwischen Bagdad und Aleppo, dem NATO-Fake zwischen Kiew und Krim, dem Soros-Woodstock aus Frühlings- und Farbrevolutionen und mündete in der Bombardierung Libyens als vorläufigem Höhepunkt im Dienst der plangetreuen Völkerwanderung.“

Ganzer Artikel auf Rubikon: Dramatische Verrottung | Rubikon

Schreibe einen Kommentar