Juli 6, 2022

Wettbewerb: Welches deutsche Zeitungsimitat ist das dümmste?

„Der Staat lässt sich von Ungeimpften vor sich hertreiben. Das hat die deutsche Politik nicht nötig. Es ist Zeit für eine Politik der Mehrheiten.“

Quelle: Corona-Politik: Mehr Autorität wagen | ZEIT ONLINE

Antwort: Die „Zeit für historisch Lernbehinderte“. Offensichtlich. Gut, der „Focus“ gibt sich derzeit auch alle Mühe, als „neuer Stürmer“ eine regelrecht geistesgestörte und schäbige Hetzjagd auf alle zu eröffnen, die dem verlogenen offiziellen Corona-Narrativ nicht folgen wollen. Man kann sich also streiten, an wen der erste Preis für erstaunliche Geschichtsvergessenheit geht: Den „Focus“ aus dem Hause Burda oder die „Zeit“ aus dem Hause Bilderberg und Gates. Das überlasse ich meiner Leserschaft.

„Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen mißfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“ – Gustave Le Bon

Und mehr gibt es zur Frage, ob die „Mehrheit“ allein aufgrund ihrer größeren Zahl automatisch „richtiger“ läge, nicht zu sagen.

So argumentieren Dummköpfe oder solche, die aus den erschreckenden geschichtlichen Erfahrungen mit so manchen „Mehrheiten“ immer noch nichts gelernt haben. Mein aufrichtiges Beileid zum toten Hirn.

Schreibe einen Kommentar