Juli 5, 2022

Der NHS hat soeben seine Affenpocken-Seite überarbeitet, um sie erschreckender zu machen – OffGuardian

Quelle: The NHS just edited their Monkeypox page…to make it scarier – OffGuardian

Vor einigen Tagen hat der Nationale Gesundheitsdienst des Vereinigten Königreichs (NHS) seine Seite über Affenpocken in einigen wichtigen Punkten geändert.

Erstens wurde ein Absatz aus dem Abschnitt „Wie bekommt man Affenpocken“ entfernt.

Bis vor ein paar Tagen stand auf der Affenpocken-Seite laut archivierten Links Folgendes über die Übertragung von Mensch zu Mensch [Hervorhebung hinzugefügt]:

Es ist sehr ungewöhnlich, sich bei einer infizierten Person mit Affenpocken anzustecken, da die Krankheit nicht leicht von Mensch zu Mensch übertragen wird.

Dies ist nun vollständig entfernt worden.

Zweitens haben sie diesen Absatz entfernt, der bis mindestens November 2021 (und vielleicht noch viel später, es gibt keine Archive zwischen November und Mai) vorhanden war [Hervorhebung hinzugefügt]:

[Affenpocken sind in der Regel eine milde Krankheit, die ohne Behandlung von selbst wieder abklingt. Bei manchen Menschen können schwerwiegendere Symptome auftreten, daher werden Patienten mit Affenpocken im Vereinigten Königreich in spezialisierten Krankenhäusern behandelt.

Der neue Absatz „Behandlung“ lautet [Hervorhebung abermals hinzugefügt]:

Die Behandlung von Affenpocken zielt darauf ab, die Symptome zu lindern. Die Krankheit verläuft in der Regel mild, und die meisten Menschen erholen sich innerhalb von 2 bis 4 Wochen […] Möglicherweise müssen Sie in einem spezialisierten Krankenhaus bleiben, damit Ihre Symptome behandelt werden können und um zu verhindern, dass die Infektion auf andere Menschen übergreift.

Sie streichen also, dass es „von alleine besser wird“, und bekräftigen erneut die Idee der Ausbreitung der Krankheit, obwohl dies erst letzte Woche als „sehr ungewöhnlich“ bezeichnet wurde.

Sie fügen sogar eine Zeile über die Selbstisolierung hinzu, die zuvor nie erwähnt wurde:

Da sich die Affenpocken bei engem Kontakt ausbreiten können, müssen Sie isoliert werden, wenn bei Ihnen die Krankheit diagnostiziert wird.

Und schließlich wird jetzt auch noch davor gewarnt, dass man durch den Verzehr von unzureichend gegartem Fleisch die Affenpocken bekommen kann, was zweifelsohne der Anti-Fleisch-Debatte Vorschub leisten wird (oh, Moment, das ist ja schon der Fall).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Geschichte hier ein wenig umgeschrieben wird.

Früher waren die Affenpocken „nicht leicht von Mensch zu Mensch übertragbar„. Jetzt sind sie es.

Früher wurden die Affenpocken „ohne Behandlung von selbst wieder besser„. Jetzt nicht mehr.

Es ist noch zu früh, um zu sagen, dass Affenpocken das „neue Covid“ sein werden, und vielleicht wird diese Einführung in ein paar Wochen ins Stocken und in Vergessenheit geraten, aber es besteht kein Zweifel, dass sie bisher einige Tipps aus dem Covid-Drehbuch übernommen haben.

Schreibe einen Kommentar