Mai 20, 2022

Steinmeier berührte Lawrow 2016 am Arm – Wir sind verloren – Ein klarer NATO-Bündnisfall – WELT der Krabbelgruppen-Schmierereien

„Ein Foto von 2016 macht wieder die Runde: Es zeigt eine merkwürdig vertraute Berührung zwischen Frank-Walter Steinmeier und Moskaus Außenminister Lawrow. Diese Nähe ist typisch für die hartleibige deutsche Verträumtheit und deutsche Versäumnisse im Umgang mit Russland.“

Quelle: Steinmeier und Lawrow in München 2016: Foto deutscher Verträumtheit – WELT

Bundesschloßbesetzer Steinmeier berührte den russischen Außenminister Lawrow am Arm. Auf einem Foto von 2016. das Foto ist also sechs Jahre alt. Oh my fucking god. Wir sind verloren. Wenn das kein Grund für den Dritten Weltkrieg ist, was dann?

Und was soll das jetzt beweisen? Nun, dem Qualitätsminderungs-Journalisstuß der „Welt“ zufolge beweist es eine „deutsche Verträumtheit“. Weil ein Bundespräser einen russischen Außenminister auf einem sechs Jahre alten Foto am Arm berührt.

Natürlich, mit Journalismus hat sowas rein gar nichts mehr zu tun. Sowas ist ganz einfach nur dümmlich und kindisch. Bange Frage: Bekommt man heutzutage für solche albernen Schmierereien auch noch ein Redakteursgehalt? You gotta be kiddin‘.

Freilich, ich könnte euch jetzt erklären, warum zwischen diesen „hohen Herren“ ganz selbstverständlich eine gewisse Vertrautheit herrscht, aber es wäre zwecklos. Denn bei euch würde ich ja eh gegen eine Wand aus Stahlbeton reden. Ich bin nämlich der festen Überzeugung, daß diese Typen längst an ein und demselben Strang ziehen und über ihren dialektischen Nutzkrieg in der Ukraine – analog zur Plandemie – bestimmte geopolitische Agenden zu forcieren bzw. beschleunigen gedenken.

Diese „paar“ Artikel sollen als kleiner Denkanstoß für die Failstreampresse genügen. Aber das ist ja der Clou: Es ist ja gar nicht die Aufgabe dieser elendig schlechten Simulation einer „freien Presse“, wirklich aufzuklären oder zu informieren. Es handelt sich ja um Gatekeeper, deren Job es ist, die „Schäfchen“ immer schön unwissend zu halten. Sonst könnten die ja auf Ideen kommen und – um Himmels Willen – eventuell auch noch kritische Fragen stellen. Geht gar nicht.

Ich werde dazu nur noch soviel sagen: Aus meiner Sicht seid ihr überbezahlte Versager. Ihr seid keine Journalisten. Ihr seid Volksverdummer und Schmierfinken.

Ich habe von diesem Anti-Niveau die Schnauze über alle Maßen voll. Du kriegst die Tür nicht zu: Steinmeier berührte Lawrow auf Foto von 2016 am Arm. Ganz klarer NATO-Bündnisfall, wetten?

Schreibe einen Kommentar