Juli 13, 2024

Unwichtige Randmeldung zu einer Luftnummer namens „RKI-Files“ …

0

Ich erhielt einige Zuschriften per Mail, was ich denn von den „RKI-Files“ hielte, die derzeit in einigen „alternativen“ Medien unnötigerweise gehypt werden. In einem Wort: Luftnummer.

Nein, es ist keine „Sensation“. Nein, die „Files“ haben keine einzige wirklich neue Information „enthüllt“. Nein, stattdessen wird wieder einmal auf der Stelle getreten und nichts bewegt sich wirklich vorwärts. Hurra. Wie es nicht anders sein kann, enthält die RKI-Luftnummer natürlich kein Sterbenswort darüber, warum diese „Pandemie“ von der WHO viral gemacht wurde, guckst du z.B. hier:

2.1.2023:COVID-19: Eine globale Finanzoperation“ – Michael Bryant

Daß die Lockdowns nicht wirklich medizinischen Zwecken dienten? Kalter Kaffee.
Daß die „Maskenpflicht“ ebenso fragwürdig war? Kalter Kaffee.
Daß die Impfungen nicht „absolut“ sicher und wirksam waren? Kalter Kaffee.
Daß es zu „vermehrten Impfnebenwirkungen“ kommen kann, wie nun in den Luftnummerfiles gaaanz offiziell bestätigt wurde? Kalter Kaffee.

Sonst noch Fragen? Leser meiner Webseite wissen das alles schon seit mehr als zwei Jahren.

Aber, und genau darin besteht der Trick dieser altbekannten Methode der Erkenntnisverschleppung, sprich Zeitschinderei, um etwas erst dann „offiziell“ bestätigen zu lassen (als hätte es dazu einer staatlichen Freigabe bedurft), wenn die zugrunde liegende Agenda weit genug fortgeschritten ist, so daß eine „Enthüllung“ keine größere Gefahr mehr für sie darstellt:

„Jetzt“ ist es offiziell. „Jetzt“ trägt es einen Amtsstempel. „Jetzt“ darf Untertan es glauben, denn „jetzt“ werden diese Informationen nicht mehr nur von nichtigen kleinen Frodos vertreten, z.B. Wissenschaftlern, die Jahrzehnte an Forschungsarbeit und Know How auf dem Buckel haben, und was sind die denn schon gegen den Ring der Macht aus Politik und Mainstream-Torwächter-Presse, sondern „jetzt“ wurden diese Informationen von genau demselben Staat „freigegeben“, der diese Riesenschweinerei angerührt hatte.

Liebenswerte Logik.

Was soll’s. Ich lade Sie herzlich ein, sich mit mir schon heute auf folgende in, na sagen wir mal, drei Jahren erscheinende Schlagzeile zu freuen:

„Klimapolitik haute Wirtschaft vorsätzlich im Rahmen einer Degrowth-Agenda zu Klump. Gut, das wußten wir schon vor drei Jahren, aber jetzt ist es endlich offiziell bestätigt! Das bringt uns jetzt zwar auch nix mehr, aber wenigstens darf Michel es jetzt glauben, denn jetzt wurde es von genau demselben Staat freigegeben, der uns das alles zugemutet hat!“

In gewissen „alternativen“ Medien wird derzeit, erwartbar genug, überdies die Falschinformation verbreitet, die RKI-Files hätten „neue“ Informationen über die Verbindungen der Rezessionsverschleierungs- und technokratischen Krisenmanagement-Pandemie namens Corona zum Militär bzw. militärischen Forschungen enthüllt. Ist natürlich Bullshit, denn auch diese Infos haben mehr als zwei Jahre auf dem Buckel. Ich hatte dazu auf dieser Webseite mehrere Artikel in deutscher Übersetzung präsentiert, unter anderem:

12.10.2020: „Krankheits-Engineering: UPMC, Corona-Thrax und ‚der dunkelste Winter‘“ – Whitney Webb

4.12.2020: „Das Coronavirus gibt der düstersten Agenda der DARPA einen gefährlichen Schub“ – Whitney Webb

4.12.2020: „DARPAs Mann in Wuhan“ – Unlimited Hangout

19.12.2020: „Fledermäuse, Gene Editing und Biowaffen: DARPA Experimente wecken Bedenken inmitten des Coronavirus-Ausbruchs“ – Whitney Webb

Um nur wenige zu nennen. Von „neuen“ Informationen kann also nicht die Rede sein.

Frohe Ostern.

Schreibe einen Kommentar