April 17, 2024

Es ist leicht zu erkennen, dass der Kulturkrieg, der den Westen unter dem Banner von „Pride“ überrollt, viel mehr bedeutet als Vielfalt, Gleichberechtigung, Integration, sexuelle Präferenz oder Geschlechtsidentität. Wenn man die vielen Schichten von „Pride“ enträtselt, kann man erkennen, wie viel tiefer es geht.

Quelle: Unraveling the Many Layers of Pride – coreysdigs.com

Sozialingenieurswesen

Oberflächlich betrachtet ist es klar, dass wir von allen Seiten mit Pridepropaganda überschwemmt werden. Obwohl das „Pride“-Symbol vorgibt, die Ausgegrenzten und Unterdrückten zu repräsentieren, wird diese Kulturrevolution von fast allen Mainstream-Medien, sozialen Medien, großen Unternehmen, Finanzinstituten, Regierungsbehörden, zwischenstaatlichen Organisationen, medizinischen Einrichtungen und Bildungseinrichtungen unterstützt.

Diese gleichgeschaltete Operation, die Toleranz gegenüber Außenseitern fordert, hat sich unerbittlich in jeden Aspekt der Gesellschaft gedrängt – mit Null-Toleranz für Kritik am etablierten Narrativ, was effektiv eine neue Klasse von Ausgestoßenen geschaffen hat. Diejenigen, die es wagen, vom akzeptierten Gruppendenken abzuweichen, werden als „hasserfüllt“, „homophob“ oder „transphob“ bezeichnet. Eine derart koordinierte Kampagne kann nur als Sozialingenieurswesen bezeichnet werden, mit dem die Bevölkerung programmiert und indoktriniert werden soll, damit sie gefügig und konform ist. Insbesondere die Schwächsten unter uns – die Kinder.

Quelle: @DaveAtherton20, Twitter

Obwohl die Auswirkungen schwerwiegend waren, beginnt die Wirksamkeit dieses Social-Engineering-Programms nachzulassen und eine Gegenbewegung entsteht. Die Eltern melden sich weiterhin bei den Schulbehörden zu Wort. Die Kinder rebellieren gegen die Indoktrination durch „Pride“. Und die „Pride“-Kampagnen von „Bud Light“, „Target“ und anderen Unternehmen haben in der Öffentlichkeit heftige Gegenreaktionen hervorgerufen.

Quelle: “Decorations destroyed, students protest middle school Pride event,” WCVB Channel 5 Boston, YouTube, 12. Juni 2023

Anstieg der psychischen Erkrankungen

Bei näherer Betrachtung werden die Auswirkungen von „Social Engineering“ und psychologischer Kriegsführung deutlich. Die Depressionsrate in den Vereinigten Staaten hat einen neuen Höchststand erreicht, insbesondere bei Frauen und jungen Menschen. Die Selbstmord- und Mordraten unter Jugendlichen sind auf ein 20-Jahres-Hoch geklettert. Und entgegen der landläufigen Meinung kann der Zugang von Minderjährigen zu geschlechtsspezifischen Behandlungen ohne elterliche Zustimmung die Zahl der Selbstmorde unter Jugendlichen sogar erhöhen, wie eine Studie zeigt.

Quelle: “U.S. Depression Rates Reach New Highs,” Gallup, 17. Mai 2023
Quelle: “Suicides and homicides among youths reach 20-year high ,” Axios, 15. Juni 2023
Quelle: “Puberty Blockers, Cross-Sex Hormones, and Youth Suicide,” The Heritage Foundation, 13. Juni 2022

In Verbindung mit dem Anstieg der psychischen Erkrankungen nehmen die Diagnosen von Geschlechtsdysphorie dramatisch zu. Bei 70% oder mehr der Jugendlichen, bei denen Geschlechtsdysphorie diagnostiziert wird, wurden zuvor psychische Erkrankungen diagnostiziert. Die Zahl der Neudiagnosen bei Kindern im Alter von 6 bis 17 Jahren hat sich in den USA zwischen 2017 und 2021 fast verdreifacht. Allein die Zahl der Neudiagnosen bei Kindern in den USA im Jahr 2021 ist im Vergleich zum Vorjahr um 70% gestiegen. Die weltweit größte pädiatrische Gender-Klinik, der „Gender Identity Development Service“ (GIDS) am Tavistock-Institut in Großbritannien, verzeichnete in einem Zeitraum von sieben Jahren einen 5000-prozentigen Anstieg bei geschlechtsdysphorischen Mädchen im Teenageralter. Viele der Kinder, bei denen in Tavistock Geschlechtsdysphorie diagnostiziert wurde, hatten eine Vorgeschichte mit sexuellem Missbrauch. Und Tavistock begrub ihre Forschungsergebnisse, dass etwa 35% ihrer geschlechtsdysphorischen Patienten „mäßige oder schwere autistische Züge“ aufwiesen.

Source: “Putting numbers on the rise in children seeking gender care,” Reuters, 6. Oktober 2022

Multimilliarden-Dollar-Industrie für Medizintechnik

Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, wer von der Zunahme der Diagnosen von Geschlechtsdysphorie profitiert. Mit der Einweisung von Kindern und Erwachsenen in lebenslange Medikalisierungsprogramme, die endlose Runden von Medikamenten und Operationen beinhalten, lassen sich Milliarden verdienen. Der geschätzte Marktwert von geschlechtsangleichenden Operationen in den USA erreichte im Jahr 2022 2,1 Milliarden Dollar, wobei die Prognosen bis 2030 auf 5 Milliarden Dollar steigen. Die Zahl der Gender-Kliniken, die Kinder in den Vereinigten Staaten behandeln, ist in den letzten 15 Jahren von null auf über 100 gestiegen. „Planned Parenthood“ hat sich schnell zum Marktführer im Bereich der Geschlechtsumwandlung entwickelt und bot im Jahr 2022 in 239 Kliniken im ganzen Land Dienstleistungen an. Geld ist eindeutig ein Motiv für diesen beunruhigenden Trend, aber zu sagen, es sei die „Wurzel“ dieses Übels, würde leugnen, wie viel tiefer es geht.

Nötigung, Manipulation und Lügen

Bei näherer Betrachtung zeigt sich, dass die steigende Zahl von Jugendlichen, die sich umwandeln, zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass Behörden und medizinische Einrichtungen Ärzte unter Androhung von Repressalien dazu zwingen, „medizinisch notwendige“ Transgender-Behandlungen durchzuführen, die als „sicher und wirksam“ für die psychische Gesundheit und zur Selbstmordprävention gelten.

Zahlreiche Aktivisten, die sich als Mediziner ausgeben, ignorieren zugrundeliegende psychische Probleme und segnen Briefe über Geschlechtsdysphorie ab, damit verwirrte junge Menschen Transgender-Behandlungen erhalten können, die von der Versicherung übernommen werden.

https://twitter.com/MattWalshBlog/status/1666496308150951954?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1666496308150951954%7Ctwgr%5E701fc4b37eab36f09148acc0980558bbd03ca632%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.coreysdigs.com%2Fglobal%2Funraveling-the-many-layers-of-pride%2F
Quelle: @MattWalshBlog, Twitter

Diese auf Manipulation und Lügen aufgebaute Industrie hat es auf die Schwächsten abgesehen: auf junge und psychisch kranke Menschen. Eltern werden oft emotional erpresst, damit sie glauben, sie müßten das Programm mitmachen, oder sie hätten den Selbstmord ihres Kindes zu verantworten. Den Patienten wird nur eine Lösung angeboten, die eine „Heilung“ ihrer psychischen Probleme durch eine lebenslange barbarische und gefährliche Behandlung verspricht. Die Patienten werden nicht über die Studien informiert, denen zufolge 80 bis 95% der Kinder mit Geschlechtsdysphorie nach der Pubertät aufgeben, oder darüber, dass Transgender-Personen Jahre nach der Operation 19 Mal häufiger Selbstmord begehen als ihre Altersgenossen. Sie werden nicht über die irreversiblen Schäden an ihrem Körper oder die wachsende Zahl von Transitionisten, die von Reue geplagt werden, gewarnt, die nach einigen Schätzungen in den USA etwa 30% beträgt – eine Rate, die viel höher ist als die 1% an Reue, die den Patienten oft mitgeteilt wird.

Quelle: “The Detransition Diaries: Saving Our Sisters,” The Center for Bioethics and Culture Network, YouTube, 5. April 2023
Quelle: “Detransition: The Wounds That Won’t Heal, Chloe Cole, EP 319,” Jordan B Peterson, 2. Januar 2023

Die Betroffenen werden mit den Lügen konfrontiert, durch die sie auf schreckliche Weise verstümmelt, vernarbt und sterilisiert wurden. Es häufen sich Klagen gegen diejenigen, die den Missbrauch begünstigt haben. Die größte pädiatrische Gender-Klinik der Welt in Tavistock, die von Skandalen und Prozessen überschattet wird, muss schließen. Gesundheitsbehörden im Vereinigten Königreich, in Finnland, Schweden und Norwegen haben strenge Beschränkungen für hormonelle Eingriffe bei Patienten mit Geschlechtsdysphorie erlassen. Und die Gesetzgebung in den US-Bundesstaaten zum Schutz von Minderjährigen vor gefährlichen Transgender-Medikamenten und -Operationen gewinnt an Fahrt und wird 2023 neue Rekorde aufstellen.

Quelle: “Map: Attacks on Gender Affirming Care by State,” Human Rights Campaign Foundation, 1. Juni 2023

Eugenik, Sterilisation und Entvölkerung

Während dieses Erwachen einen Hoffnungsschimmer für die Zukunft bietet, können wir nicht ignorieren, dass sich dahinter eine noch dunklere Agenda verbirgt. Einige Organisationen, Institutionen und Staaten, die tief in die Sterilisation geschlechtsdysphorischer Kinder verstrickt sind, haben eine Geschichte, die von Eugenik, Entvölkerung und Social Engineering geprägt ist.

Einer der führenden Befürworter von Geschlechtsumwandlungen, „Planned Parenthood“, wurde buchstäblich auf der Grundlage der Ideen der Eugenik, der Sterilisation und der Entvölkerung der „Untauglichen“ – zu denen ihrer Ansicht nach auch die Geisteskranken gehören – gegründet. Auch die Tavistock-Klinik wurde vor kurzem beschuldigt, Eugenik zu betreiben, indem sie Kinder mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen auf monströse Weise geschlechtsumwandeln ließ. Dennoch wird die gut dokumentierte Geschichte der Klinik in Bezug auf Social Engineering, psychologische Kriegsführung und Gedankenkontrolle in Verbindung mit dem „Tavistock Institute of Human Relations“ in der aktuellen Transgender-Diskussion kaum erwähnt. Und Kalifornien, ein Schutzstaat für die Sterilisation geschlechtsdysphorischer Kinder, war auch der führende Staat bei der Zwangssterilisation von 20.000 „unerwünschten“ Mitgliedern der Gesellschaft, von denen viele an psychischen Krankheiten litten. Das eugenische Sterilisationsprogramm Kaliforniens war so effektiv, dass die Nazis „ihr Gesetz nach dem Vorbild des kalifornischen Gesetzes gestalteten“. Die Sprache mag sich im Laufe der Zeit geändert haben, um der Öffentlichkeit eine Gehirnwäsche zu verpassen, damit sie glaubt, es handele sich um ein ermächtigendes Menschenrecht – doch die Absicht, „unerwünschte“ Mitglieder der Gesellschaft zu sterilisieren, ist geblieben.

Quelle: “Indiana passes first sterilization law; other states follow,” National Human Genome Research Institute
Quelle: “California’s Sterilization Survivors: An Estimate and Call for Redress,” National Library of Medicine, Januar 2017

Normalisierung der Pädophilie

Wenn wir die vielen Schichten von „Pride“ weiter enträtseln, werden wir mit der Erkenntnis konfrontiert, dass es ein weiteres finsteres Motiv gibt – die Normalisierung der Pädophilie. Konzepte der Gender-Theorie, der Sexualität von Kindern und allgemein verwendete Begriffe innerhalb der „Pride“-Bewegung beruhen auf den Werken von Betrügern und Quacksalbern, die Pädophilie propagierten.

Der Vater der modernen Gendertheorie, John Money, hat in seinen Experimenten Kinder sexuell missbraucht. Money, dessen Gender-Theorie auf der Grundlage völlig gefälschter Behauptungen über den Erfolg seiner Experimente weithin übernommen wurde, setzte sich mit seiner Arbeit über „Chronophilie“, die die sexuelle Anziehung zwischen verschiedenen Altersgruppen einschließlich Kindern beschreibt, offen für die Normalisierung der Pädophilie ein. Er befürwortete den „uneingeschränkten Genuss von Erotik und Sex in der Kindheit“ und erklärte, dass pornografische Bilder in der Sexualerziehung für Kinder verwendet werden sollten.

Quelle: “The Shocking and Twisted Origins of Modern Gender Theory EXPLAINED,” Daily Wire, YouTube, 3. September 2020

Der Vater der sexuellen Revolution, Alfred Kinsey, war ein sadistischer Bi-Sexueller, der den sexuellen Missbrauch von Kindern und Säuglingen im Alter von nur fünf Monaten als Teil seiner „wissenschaftlichen“ Studien ermöglichte, um seine Theorie zu untermauern, dass Kinder von Geburt an sexuelle Wesen seien. Seine „Forschungen“, die darauf abzielten, sexuelle Devianz zu verbreiten und traditionelle sexuelle Normen zu untergraben, basierten auf Daten, die von Sexualpsychopathen, inhaftierten Sexualstraftätern und Prostituierten gesammelt wurden. Kinseys missbräuchliche und betrügerische Arbeit bildete die Grundlage für die heutigen Sexualerziehungsprogramme.

Quelle: “Truth Bomb: The Founding Fondlers,” Jason Whitlock, YouTube, 10. Juni 2022

Selbst die Ursprünge der Begriffe „cis“ und „cisgender“, die von einigen als Verunglimpfung von Heterosexuellen angesehen werden, gehen auf einen deutschen Pädophilenhelfer und Sexualwissenschaftler namens Volkmar Sigusch zurück, der behauptete: „Die Sinnlichkeit, die sich spontan zwischen einem Kind und einem Erwachsenen entfaltet, ist etwas Schönes“, und hinzufügte: „Gegen Pädophilie im Sinne des Wortes, d. h. Kinder zu mögen, ja zu lieben, ist nichts einzuwenden. Problematisch wird es erst, wenn das Machtgefälle zwischen Kind und Erwachsenem vom erwachsenen Pädosexuellen ausgenutzt wird“. Sigusch und andere Soziologen und Psychologen beeinflussten die Strafrechtsreform in Deutschland mit ihrer Aussage von 1970 vor dem Parlament, in der sie „erklärten, dass Kinder nicht unter sexuellen Beziehungen mit Erwachsenen leiden würden und dass diese Beziehungen nicht bestraft werden sollten, weil sie ein ‚Verbrechen ohne Opfer‘ seien.“

Ihre Theorien über die Sexualisierung von Kindern und die Normalisierung der Pädophilie halten heute schleichend Einzug in Therapie, Wissenschaft, Schulbücher, Klassenzimmer und Sexualerziehungsprogramme für junge Kinder.

https://twitter.com/libsoftiktok/status/1557439495187881984?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1557439495187881984%7Ctwgr%5E701fc4b37eab36f09148acc0980558bbd03ca632%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.coreysdigs.com%2Fglobal%2Funraveling-the-many-layers-of-pride%2F
https://twitter.com/libsoftiktok/status/1458985538334068740?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1458985538334068740%7Ctwgr%5E701fc4b37eab36f09148acc0980558bbd03ca632%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.coreysdigs.com%2Fglobal%2Funraveling-the-many-layers-of-pride%2F
Quelle: “School Board CUTS Dad Off When He Reads The Very Book That Is In The School Library For 10 Year Olds,” Grassroots Army, YouTube, 16. Mai 2023

Die Sexualisierung von Kindern und die als „Pride“ getarnte Normalisierung der Pädophilie hat Raubtiere ermutigt und Kinder in Gefahr gebracht.

Quelle: “Men Dressed As Women Denied Kids Were In Home Filled With ‘Alcohol, Drugs, Sex Toys,’ And Dead Body, Police Say,” Daily Wire, 21. Juni 2023

Destabilisierung der nationalen, gesellschaftlichen und familiären Strukturen

Wenn wir das verdrehte Schema, das dem „Pride“-Banner zugrunde liegt, entwirren, kommt ein Plan zur Destabilisierung nationaler, gesellschaftlicher und familiärer Strukturen zum Vorschein. An ihre Stelle tritt eine totalitäre Weltregierung, die einer Mischung aus neomarxistischen und faschistischen Ideologien die Treue hält. „Pflichten“, die von nicht gewählten Globalisten im Namen von „Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion“ erteilt werden, zwingen die gefangenen Behörden, Institutionen und Unternehmen dazu, sich anzuschließen. Diese heimtückische Ideologie verspricht, dass „Sie nichts besitzen und glücklich sein werden“, während Ihre Kinder unter dem „Pride“-Symbol zu „unseren Kindern“ werden.

Quelle: @WhiteHouse, Twitter
https://twitter.com/LayahHeilpern/status/1669788602224484381?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1669788602224484381%7Ctwgr%5E701fc4b37eab36f09148acc0980558bbd03ca632%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.coreysdigs.com%2Fglobal%2Funraveling-the-many-layers-of-pride%2F

Autoritäre Kräfte, die sich dieser zerstörerischen Ideologie verschrieben haben, wollen die Rechte der Eltern beschneiden und die Kontrolle über die Kinder an den Staat abgeben. An einigen Orten ist dies bereits Realität.

Quelle: “California Mom Speaks Out Against Bill: ‘My Daughter Was Murdered by Gender Ideology,” The Daily Signal, 14. Juni 2023

Das sich herausbildende globale totalitäre Regime versteckt sich hinter „Vielfalt, Gleichheit und Integration“ und versucht, alle Angriffe auf seine Autorität zu zerstören, einschließlich nationaler Souveränität, traditioneller Werte, familiärer Bindungen und – vor allem – des Glaubens, um die ultimative Macht, die ultimativen Eltern und der ultimative Oberherr zu werden.

Subversion des Glaubens

Nachdem alle Schichten abgetragen sind, kommt das wahre Wesen dieses Kulturkriegs zum Vorschein. In seinem Zentrum steht ein spiritueller Kampf um die Seele jeder Nation, jedes Mannes, jeder Frau und jedes Kindes.

Die Revolution, die den Westen überrollt, zielt darauf ab, den traditionellen Glauben zu untergraben, die spirituellen Überzeugungen umzukehren und an ihrer Stelle einen „Pride“-Kult zu manifestieren. Ihre Eiferer verhöhnen tief verwurzelte religiöse Überzeugungen, fordern die Bekehrung zu ihrem Kult und verurteilen Ungläubige als Ketzer.

Quelle: “Californians attend Drag Queen Bible Study Hour,” News 11 Yuma, YouTube, 19. Juni 2023
Quelle: “Legendary drag queen, activist Sister Roma honored by CA state legislature amid controversy,” ABC7 News Bay Area, YouTube, 5. Juni 2023

Nachdem die vielen Schichten von „Pride“ abgetragen sind, kommt eine einfache Wahrheit zum Vorschein. Obwohl der Stolz zur Tugend umetikettiert wurde, gilt er seit Tausenden von Jahren als Todsünde, der Schande, Zerstörung und Sturz vorausgeht.

Schreibe einen Kommentar