April 20, 2024

Bumm: Biden ernennt Mitglied der Trilateralen Kommission zum Leiter der Weltbank – Patrick M. Wood

0

Quelle: Boom: Biden Appoints Member Of The Trilateral Commission To Head The World Bank

Präsident Biden besetzt seine Regierung mit aktuellen oder ehemaligen Mitgliedern der Trilateralen Kommission. Beachten Sie die Schlüsselpositionen, die jeder von ihnen innehat.

Anthony Blinken – Staatssekretär
Susan Rice – Innenpolitische Beraterin
Mark Brzezinski – Botschafter in Polen
R. Nicholas Burns – U.S. Botschafter in China
Ken Juster – U.S. Botschafter in Indien
Wendy Sherman – Stellvertretende Außenministerin der Vereinigten Staaten
Jake Sullivan – Nationaler Sicherheitsberater der USA
Lael Brainard – Mitglied des Gouverneursrats der US-Notenbank
Eric Schmidt – Büro für Wissenschafts- und Technologiepolitik
John Podesta – Ausgaben-Zar des Grünen New Deal
Ajay Banga – Präsident der Weltbank

Als die Trilaterale Kommission 1973 von David Rockefeller und Zbigniew Brzezinski gegründet wurde, gelang es ihnen, die Carter-Regierung zu übernehmen, um den Wirtschaftsmotor der Welt zu kontrollieren: Die Vereinigten Staaten.

Antony Sutton und ich haben dies in den Jahren 1978-1981 in unseren Büchern „Trilaterals Over Washington“ (zwei Bände) ausführlich dokumentiert.

In den folgenden Jahren waren sechs von neun ernannten Weltbankpräsidenten Mitglieder der Trilateralen Kommission. Neun von zwölf US-Handelsvertretern waren ebenfalls Mitglieder.

Nun nutzte Biden seine präsidiale Ernennungsbefugnis, um Ajay Banga zum neuen Präsidenten der Weltbank zu ernennen. In der Pressemitteilung des Weißen Hauses heißt es:

Heute gab Präsident Biden bekannt, dass die Vereinigten Staaten Ajay Banga für das Amt des Präsidenten der Weltbank nominieren. Banga ist eine Führungspersönlichkeit aus der Wirtschaft mit umfassender Erfahrung in der Leitung erfolgreicher Organisationen in Entwicklungsländern und im Aufbau öffentlich-privater Partnerschaften zur Bekämpfung der finanziellen Integration und des Klimawandels.

Erklärung von Präsident Biden: „Ajay ist in einzigartiger Weise geeignet, die Weltbank in diesem kritischen Moment der Geschichte zu führen. Er hat mehr als drei Jahrzehnte damit verbracht, erfolgreiche, globale Unternehmen aufzubauen und zu leiten, die Arbeitsplätze schaffen und Investitionen in Entwicklungsländer bringen, und er hat Organisationen durch Zeiten grundlegender Veränderungen geführt. Er verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Führung von Menschen und Systemen sowie bei der Zusammenarbeit mit globalen Führungskräften auf der ganzen Welt, um Ergebnisse zu erzielen.

Darüber hinaus verfügt er über entscheidende Erfahrungen bei der Mobilisierung von öffentlich-privaten Ressourcen zur Bewältigung der dringendsten Herausforderungen unserer Zeit, einschließlich des Klimawandels. Ajay ist in Indien aufgewachsen und hat einen einzigartigen Blick für die Chancen und Herausforderungen, vor denen die Entwicklungsländer stehen, und dafür, wie die Weltbank ihre ehrgeizige Agenda zur Armutsbekämpfung und Wohlstandsmehrung umsetzen kann.

Ajay Banga, Kandidat für das Amt des Präsidenten der Weltbank

Ajay Banga ist derzeit stellvertretender Vorsitzender bei General Atlantic. Zuvor war er Präsident und CEO von Mastercard und führte das Unternehmen durch einen strategischen, technologischen und kulturellen Wandel.

Im Laufe seiner Karriere hat sich Ajay Banga zu einem Global Leader in den Bereichen Technologie, Daten, Finanzdienstleistungen und Innovation für Integration entwickelt. Er ist Ehrenvorsitzender der Internationalen Handelskammer, deren Vorsitz er von 2020 bis 2022 innehatte. Außerdem ist er Vorsitzender von Exor und unabhängiger Direktor bei Temasek. Bei der Gründung des Klimafonds von General Atlantic, BeyondNetZero, im Jahr 2021 wurde er Berater. Zuvor war er in den Verwaltungsräten des Amerikanischen Roten Kreuzes, von Kraft Foods und Dow Inc. Ajay hat als Ko-Vorsitzender der Partnerschaft für Zentralamerika eng mit Vizepräsident Harris zusammengearbeitet. Er ist Mitglied der Trilateralen Kommission, Gründungstreuhänder des U.S.-India Strategic Partnership Forum, ehemaliges Mitglied des National Committee on United States-China Relations und emeritierter Vorsitzender der American India Foundation.

Er ist Mitbegründer des Cyber Readiness Institute, stellvertretender Vorsitzender des Economic Club of New York und war Mitglied der Kommission von Präsident Obama zur Verbesserung der nationalen Cybersicherheit. Er war Mitglied des Beratungsausschusses des US-Präsidenten für Handelspolitik und -verhandlungen.

Ajay wurde 2012 mit der Medaille der Foreign Policy Association, 2016 mit dem Padma Shri Award des indischen Präsidenten, 2019 mit der Ellis Island Medal of Honor und dem Global Leadership Award des Business Council for International Understanding sowie 2021 mit dem Distinguished Friends of Singapore Public Service Star ausgezeichnet.

Banga ist die perfekte Wahl, um die Weichen für ein neues globales Finanzsystem zu stellen. Er ist ein Experte für Cybersicherheit und ehemaliger Leiter von Mastercard.

Banga stammt aus einer Sikh-Familie und ist in Indien geboren, aufgewachsen, ausgebildet und berufstätig, bis er schließlich an die Spitze von Mastercard aufstieg.

Wer glaubt, dass die Trilaterale Kommission in der heutigen Welt keinen Einfluss mehr habe oder keine Fäden mehr in der Hand halte, hat keine Ahnung von der Geschichte und der Tiefe der Verstrickungen, die bis heute andauern. Tatsächlich kontrolliert die Kommission immer noch die gesamte Wirtschaftspolitik innerhalb des Weißen Hauses und ist darauf bedacht, die Welt in und durch den Großen Reset in die Technokratie zu treiben.

Schreibe einen Kommentar