Juli 31, 2021

Es gibt keine Covid-Gesundheitskrise und es gibt keine Virus-Pandemie: Es gibt nur eine von langer Hand geplante, orchestrierte Tyrannei – LewRockwell

Quelle: There Is No Covid Health Crisis and There Is No Virus Pandemic: There Is Only Long-Planned Orchestrated Tyranny – LewRockwell

„Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, so absolut frei zu werden, dass deine bloße Existenz ein Akt der Rebellion ist.“ – Albert Camus

Während Loyalität zu sich selbst und zur Wahrheit keine Sklaverei ist, ist es Treue zu einem Land, einer Regierung oder einer herrschenden Klasse. Diesem Denken ist die Tatsache inhärent, dass der Glaube oder das Vertrauen in ein herrschendes Individuum oder eine Entität ohne absolute Überprüfung auf jeder Ebene die Grundlage für die Zerstörung der Gesellschaft durch die Hände der Wenigen aufgrund des blinden Gehorsams gegenüber einer fälschlich behaupteten Autorität ist. Lügen und Betrug sind die Werkzeuge von Tyrannen und treten in Form von offenem Betrug bis hin zu manipulativer Propaganda auf. Diese Züge sind immer offensichtlich, aber heute sind sie völlig offenkundig, da sowohl Lügen als auch die Wahrheit auf hinterhältige Weise eingesetzt werden, um Gehorsam und Kontrolle zu erlangen.

Das kann man daran sehen, dass eine nicht existierende Viruspandemie dazu benutzt wurde, den ahnungslosen Massen so viel Angst einzuflößen, dass die meisten bereit waren, jegliche Normalität und Vernunft in ihrem Leben und dem ihrer Familien aufzugeben. Sie wurden durch falsches Vertrauen zu einem Verhalten verleitet, das nur als psychotisch bezeichnet werden kann. Dies hat zu freiwilliger Selbstgefangenschaft, Isolation, Zerstörung von Geschäften und Arbeitsplätzen, Maskentragen, Reiseunfähigkeit und totalen Lockdowns geführt. Es hat auch zu mehr Krankheit, Tod und wirtschaftlicher Verwüstung geführt, alles im Namen des „Gesundheitsschutzes“ und des Gehorsams gegenüber der Macht auf Kosten der Freiheit aller. Dies sollte als letzte wertvolle Lektion dienen, die selbst die gewöhnlichsten Menschen lernen sollten, denn es sollte offensichtlich sein, dass das Vertrauen in den Staat, in welcher Eigenschaft auch immer, nur zu einer versklavten Gesellschaft führen kann, die für ihre Existenz und ihr Überleben von einer Herrscherklasse abhängig ist. Das ist es natürlich, was angestrebt wird; eine kommunistisch basierte technokratische „Zivilisation“, die von einigen wenigen kontrolliert wird.

Alles, was mit Regierungen und dem gesamten Staatsapparat geschieht, ist im Voraus geplant. Nichts, was die herrschende Klasse betrifft, ist in irgendeiner Weise organisch oder natürlich. Alle Aktionen und Reaktionen auf jedes Ereignis durch die Regierung und ihre Kontrolleure sind geplant. Fast alles, was geschieht, wurde von den staatlichen oligarchischen Tätern vorhergesagt. Dies geschieht in der Regel mit sehr trügerischen Mitteln, um entweder eine falsche Krise zu erzeugen oder Indoktrinationsmethoden anzuwenden, um den Menschen einzupflanzen, was sie von einem imaginären zukünftigen Gegner oder einem schrecklichen Ereignis zu erwarten haben, das bereits erdacht oder geschaffen wurde. Diese Taktiken sind natürlich psychologischer Natur, aber wenn die Psyche der Mehrheit so eingefangen werden kann, dass sie die richtige gewünschte Reaktion hervorruft, dann kann sie leicht kontrolliert werden. In einer Welt der Logik und der Vernunft sollte diese aktuelle Situation als endgültiger Beweis für diese Hypothese dienen, aber leider bezweifle ich, dass eine solche Massenoffenbarung durch die breite Masse der Bevölkerung bevorstehen wird. Ich stütze mich dabei auf Einsteins Aussage, dass es Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und dabei ein anderes Ergebnis zu erwarten. Dies scheint die Mentalität der amerikanischen Herde zu beschreiben.

Diese Analyse kann leicht durch die Geschichte unterstützt werden, und das mag ein Teil des Grundes sein, dass unsere wirkliche Geschichte zu diesem Zeitpunkt jeden einzelnen Tag versteckt und zerstört wird. Dies geschieht natürlich durch Zensur, aber auch durch die physische Zerstörung historischer Aufzeichnungen einschließlich Büchern, die Sperrung des Zugangs zu Originalquellen und die Eliminierung wichtiger Sachinformationen in jeder erdenklichen Form.

Dieser aktuelle Hoax ist nichts Neues, da ähnliche Ereignisse schon früher stattgefunden haben und immer wieder im wirklichen Leben und in inszenierten Reißbrett-Übungen durchgespielt wurden, um die Öffentlichkeit auf geplante tatsächliche Vorfälle in der Zukunft vorzubereiten. Das war ein Weg, um die Öffentlichkeit auf Ereignisse vorzubereiten, die genutzt werden konnten, um die Gesellschaft zu verändern und die allgemeine Denkweise weg von individueller Freiheit zu kollektiver Konformität zu verschieben. Natürlich begann diese Veränderung schon vor sehr langer Zeit, aber sie hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten über die Vorstellungskraft hinaus gesteigert, und allein in diesem letzten Jahr hat sich die Idee einer Gesellschaft, die auf totaler freiwilliger Knechtschaft basiert, scheinbar verwirklicht. Es ist alles ein abgekartetes Spiel!

Im Jahr 2001 wurde von der Johns Hopkins-Universität und anderen eine Übung mit dem Namen „Dark Winter“ – ein beliebter Begriff von Joe Biden zu unserer aktuellen Situation -, ins Leben gerufen, um einen verdeckten Pockenangriff auf die USA zu simulieren und um zu sehen, wie eine Reaktion der Regierung unter diesen Umständen aussehen könnte.

Im Jahr 2005 wurde „Atlantic Storm“ vom „Center for Biosecurity“ am „University of Pittsburgh Medical Center“ organisiert. Dabei handelte es sich um eine Simulation eines internationalen Pockenausbruchs, der sich zu einer Pandemie ausweitet.

Im Jahr 2010 analysierte ein Papier der Rockefeller Foundation mit dem Titel „Lock Step“ ein Szenario, wie Regierungen mit autoritären Maßnahmen auf eine weltweite Grippepandemie reagieren würden. Dies ist dem, was heute geschieht, sehr ähnlich. „Während der Pandemie ließen nationale Führer auf der ganzen Welt ihre autoritären Muskeln spielen und verhängten harte Regeln und Einschränkungen, vom verpflichtenden Tragen von Gesichtsmasken bis hin zu Körpertemperaturkontrollen an den Eingängen zu Gemeinschaftsräumen wie Bahnhöfen und Supermärkten.“

Im Jahr 2017 wurde in Minnesota ein neuartiger Coronavirus-Ausbruch simuliert. Diese Übung trug den Namen „The SPARS Pandemic 2025-2028“ und umfasste ein futuristisches Szenario, das Kommunikationsdilemmata in Bezug auf medizinische Gegenmaßnahmen (MCMs) illustrierte, die in nicht allzu ferner Zukunft auftreten könnten.

Die nächste Übung im August 2019 war eine Großübung der Trump-Administration und der Gesundheitsbehörde namens „Crimson Contagion“. Diese Simulation war fast identisch mit dem heutigen Covid-19-Plot. „Es wurde versucht zu modellieren, was passieren würde, wenn sich eine Influenza-Pandemie, die in China begann, unbehandelt in den USA ausbreitet und 7,7 Millionen Amerikaner ins Krankenhaus bringt und 586.000 sterben lässt.“

Die letzte Übung, die stattfand, war das boshafte „Event 201“ der Gates-Stiftung im Oktober 2019. Es war fast eine exakte Replik dessen, was im vergangenen Jahr in Bezug auf die Reaktion auf diese betrügerische Viruspandemie passiert ist. Die Tatsache, dass die Gates-Stiftung zusammen mit Johns Hopkins in diesem Set-up beteiligt waren, um die Schafe vorzubereiten, ist auf jeder Ebene entlarvend und stellt bloß, dass alle Regierungstyrannei im Voraus geplant ist und kommuniziert wird, um die Öffentlichkeit zu konditionieren.

Was alle diese Simulationen – und viele andere – gemeinsam haben, ist, dass die Förderer und Vorbereiter dieser Ereignisse allesamt behaupten, keine Vorkenntnisse über irgendwelche realen zukünftigen Situationen zu haben, und dass diese nur durchgeführt würden, um vorbereitet zu sein und dem „niederen Volk“ im Falle einer Biokriegsführung oder eines Gesundheitsnotstandes helfen zu können. Das ist eine glatte Lüge. Sie sind niemals bereit, irgendein Risiko abzuwehren, sondern immer, es zu benutzen, um Macht und Kontrolle über die Menschheit zu erlangen. Die Regierung und ihre „Partners in Crime“ erstellen und verkünden diese Simulationen öffentlich für den spezifischen Zweck der psychologischen Bereitschaftsschulung des einfachen Volkes. Es ist nicht anders als jede Propagandakampagne, die darauf basiert, durch Projektion und Wiederholung Ideen in die Köpfe ihrer Opfer zu implantieren.

Es kann nicht genug betont werden, dass jede Handlung der Regierung, ihrer Kontrolleure und ihrer Partner niemals zufällig ist oder durch unbekannte Faktoren verursacht wird; sie ist immer ausgeheckt und geplant, um der herrschenden Klasse zu nutzen. Jeder behauptete Notfall, ob national oder staatlich, ist im Voraus bekannt, und jede Reaktion wird gezielt erzeugt, um zuerst der Oligarchie zu nützen. Dies gilt oft sogar im Falle von Naturkatastrophen, da alle Vorbereitungen zuerst jenen Insider-Einheiten helfen, die von der Katastrophe profitieren.

Diese spezifische und absichtlich hergestellte Virus-„Pandemie“ ist seit fast zwanzig Jahren in Arbeit, und Situationen wie diese wurden seit Jahrzehnten von den kontrollierenden „Eliten“ und ihren Handlangern in der Regierung diskutiert. Aus diesem Grund sollten alle verstehen, dass es noch nicht vorbei ist und auch nie enden wird ohne einen große und anhaltenden Aufstand der Bürger. Die Eskalation der extremen tyrannischen Maßnahmen wird im kommenden Jahr nur noch dramatisch zunehmen. Sobald diese lächerliche Präsidentschaftswahl im Januar endet, wird die politische Klasse völlig frei sein, ihre globalistischen Agenden ohne Einschränkung zu verfolgen. Diese Agenden – sofern sie ungehindert weiter umgesetzt werden können – werden die verheerendsten und drakonischsten sein, mit denen wir jemals konfrontiert wurden.

Die auserwählten Meister, denen Sie freiwillig erlaubt haben, über Sie zu herrschen, haben diese Krise absichtlich geschaffen und sind voll und ganz darauf vorbereitet, sie zu nutzen, um Ihr Leben und Ihre Familie zu zerstören. Sie haben fast ein Jahr lang gelitten, und dies ist erst der Anfang. Die Agenda des Staates ist glasklar; Propaganda ist ihre Waffe der Wahl, und totale Unterwerfung ist ihr Ziel. Sind Sie bereit, sie mit allen notwendigen Mitteln zu stoppen, oder werden Sie sich fügen und zu Sklaven werden? Das sind die einzigen verbleibenden Mittel.

2 thoughts on “Es gibt keine Covid-Gesundheitskrise und es gibt keine Virus-Pandemie: Es gibt nur eine von langer Hand geplante, orchestrierte Tyrannei – LewRockwell

Schreibe einen Kommentar